Job Suey - Kein Dinner für Sünder - Aber leichte Kost

Anzeige
Kamp-Lintfort: Stadthalle Kamp-Lintfort | Das Frühjahr kommt und somit auch die Frühjahrskomödie der Bühne 69. Am 4.3.2017 war Premierenvorstellung in der Stadthalle der Komödie:

"Job Suey - Kein Dinner für Sünder."

Im Vorfeld waren schon 454 Karten vorbestellt und das ist ja wohl schon ein Zeichen das die Veranstaltungen der Bühne 69 doch beim Pubklikum sehr gut ankommen. Auf Anfrage wurde mir dann gesagt, das es nachher über 500 Zuschauer waren an diesem Abend.

Wenn man die Darsteller kennt, kann man sich schon innerlich auf einen wundervollen Abend vorbereiten wo die Lachmuskeln so richtig gereizt werden.

So war es auch bei der Premierenvorstellung.

"Job Suey" ist ein Werk des englischen Autors Edward Taylor. In dem Stück geht es um eine ganz brisante Sache. Jim Watt der Leiter einer Agentur in London erwarte seinen puritanischen amerikanischen Chef mit dessen Frau zum Abendessen. Dieser ist sehr bedacht auf sittliche Verhältnisse in seiner Firma und greift dabei auch rigoros durch wenn es darum geht das alles moralisch in Ordnung sein soll. Da hat unser lieber Jim aber ein großes Problem, denn er lebt mit seiner Freundin zusammen und ist auch nach vielen Jahren nicht mit ihr verheiratet.
Also muss eine Lösung für den Abend her, aber so wie es Jim sich vorstellt, so leicht geht es nun doch nicht und das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Mehr soll nun hier nicht verraten werden, denn schließlich kann man es sich noch selber anschauen.

Und zwar zu folgenden Terminen:
Sonntag 05.3.2017 um 16°° Uhr
Freitag 10.3.2017 um 20°° Uhr
Samstag 11.3.2017 um 20°° Uhr
in der Stadthalle Kamp-Lintfort
Der Eintritt kostet 12€ bei freier Platzwahl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.