Totalschaden wegen Schnupperei

Anzeige
Am Freitag, 25.04.2014, 22:34 Uhr, befuhr ein 20 jähriger Fahrzeugführer aus Kleve in Begleitung einer 18 jährigen Frau aus Bedburg-Hau mit seinem grauen Pkw, Mitsubishi, die Kalkarer Straße (B 57)von Qualburg in Richtung Kleve. Während der Fahrt griff er nach einer Süßigkeit, die die Beifahrerin in der Hand hielt. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen PKW, der nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen einen Straßenbaum prallte und auf die Straße zurückgeschleudert wurde. Dabei verletzten sich beide Insassen leicht und wurden zunächst mit einem Krankenwagen dem Krankenhaus zugeführt. Am PKW entstand Totalschaden und der Straßenbaum wurde leicht beschädigt. Es entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 8.100,-Euro. Für die Dauer von ca. 45 Minuten musste die Bundesstraße 57 für die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.