Bade-Gewässer im Kreis mit guten Noten

Anzeige
Der Horstmarer See ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. (Foto: Magalski / Archiv)
Bahn frei für den Badespaß im Kreis Unna! Das Land Nordrhein-Westfalen gibt den Gewässern in der Region in einer aktuellen Veröffentlichung ohne Ausnahme beste Noten. Die Qualität stimmt also, jetzt fehlen nur noch die passenden Temperaturen.

Dem Horstmarer See bescheinigt das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz im vierten Jahr in Folge nach den Richtlinien für Badegewässer der Europäischen Gemeinschaft eine ausgezeichnete Wasserqualität. Die Note basiert auf den Messungen des vergangenen Jahres, während der Badesaison laufen in jedem Jahr ständig Prüfungen der Wasserqualität. Der Horstmarer See mit seinem rund dreihundert Meter langen Strand beziehungsweise Ufer gehört zu den beliebtesten Gewässern im Kreis Unna. Der Ternscher See in Selm ist das zweite Gewässer im Kreis Unna mit ausgezeichneter Qualität, ebenfalls seit vier Jahren in Folge. Messstelle war das Waldfreibad. Der Ternscher See hat eine maximale Tiefe von zwölf Metern, der Strand hat eine Länge von rund hundert Metern. Drittes Badegewässer im Kreis Unna ist das Naturfreibad in Bergkamen-Heil. Die Schwimm-Fans plantschen hier in einem Altarm der Lippe bei ausgezeichneter Wasserqualität. Eine Übersicht der Badegewässer in Nordrhein-Westfalen gibt es auf den Seiten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz und des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz.

Thema "Horstmarer See" im Kreis Unna:
> Abschlepper am See im Dauer-Einsatz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.