Einbrecher schleppen Palmen über Acker

Anzeige
Sabine und Andreas Dahlke vom Pflanzenland an der Brechtener Straße. (Foto: Magalski / Archiv)
Frühling ist Gartenzeit - wohl auch bei Einbrechern. Im Pflanzenland Dahlke an der Brechtener Straße in Brambauer stahlen Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag Pflanzen im großen Stil.

Donnerstag erst waren die Palmen geliefert worden und standen seitdem im neuen Außenbereich, doch dann kletterten die Einbrecher über den Zaun. Sechs Palmen von etwa einem Meter Größe, vier etwas größere Exemplare und drei Palmen von fast zwei Metern Höhe verschwanden, dazu japanische Weiden und Kiefern. Zwei Bäume nahmen die Einbrecher außerdem aus den Töpfen und füllten die Behälter mit einer größeren Menge anderer Pflanzen. Preisschilder, die auf das Pflanzenland Dahlke als Herkunft der Beute hindeuten würden, entfernten die Diebe noch an Ort und Stelle. Der Abtransport der Bäume war keine Kleinigkeit, offenbar schleppten die Einbrecher die recht schweren Pflanzen fast zweihundert Meter über ein an das Außengelände angrenzendes Feld. "Fußspuren führen von unserem Gelände weg über den Acker", erzählt Sabine Dahlke von einem Hinweis.

Anhänger oder Kleinlaster für Transport?

Zum Transport, so glauben die Pflanzenland-Inhaber, brauchten die Täter mindestens einen Anhänger oder einen Kleintransporter. Die Aktion dauerte vermutlich längere Zeit und darin sehen die Dahlkes eine Chance. Haben Zeugen durch Zufall etwas beobachtet, dachten vielleicht aber gar nicht an einen Einbruch sondern an die Anlieferung von neuer Ware? Welchen Sinn der Einbruch mit der doch recht ungewöhnlichen Beute hatte, ist im Moment noch ein Rätsel. "Stellen die Täter sich die Bäume in den eigenen Garten oder versuchen sie, die Pflanzen zu verkaufen, zum Beispiel an Kleingärtner", fragt Sabine Dahlke. "Vorsicht, das ist Diebsgut", warnt sie mögliche Käufer. Die Dahlkes erstatteten am Dienstag bei der Polizei Anzeige gegen die noch unbekannten Diebe und hoffen nun auf Zeugen.

Hinweise an die Kriminalpolizei

Wer Hinweise zum Fall geben kann oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat - vielleicht ja auch in Nachbars Garten, meldet sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 an die Kriminalpolizei in Dortmund. Besuch der ungebetenen Art hatte das Pflanzenland bereits vor zwei Jahren, damals gab es eine Rasenmäher-Ausstellung. Nachts kamen dann Diebe und stahlen die Maschinen aus einem Gewächshaus.

Thema "Einbruch" im Lokalkompass:
> Nebel nimmt dreisten Einbrechern die Sicht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.