Schlange im Gewerbegebiet auf der Flucht

Anzeige
Die Feuerwehr sucht im Gewerbegebiet nach der Schlange. (Foto: Magalski / Themenbild)
Tag für Tag bringt Sedat Uyar Autos auf Hochglanz. Montag ist es ein Ford. Der Wagen kommt aus Spanien. Im Kofferraum liegt ein Stück Schlauch, doch das Fundstück erwacht zum großen Schrecken zum Leben! Der Schlauch ist eine Schlange.

Zwei Meter lang und sechs Zentimeter dick, der Beschreibung nach ist die Schlange kein Winzling. Im Kofferraum des Ford schaffte der blinde Passagier per Autotransporter den weiten Weg aus dem warmen Süden, gut versteckt in der Reserverad-Mulde. Die Störung quittiert das Reptil mit einem gereizten Fauchen und Sedat Uyar bekommt einen gehörigen Schrecken. Das Tier nutzt das Überraschungsmoment und ergreift die Flucht. "Die Schlange hat sich über die Stoßstange auf den Boden gleiten lassen, schlängelte sich durch das Tor ins Freie und verschwand in der Wiese", erzählt Michael Reichenbach und zeigt Fotos auf dem Handy. Spuren der Schlange auf dem nassen Betonboden in der Halle, der letzte Hinweis auf den ungewöhnlichen Gast. Der Unternehmer ist Inhaber der Firma "Schwamm drüber" an der Wethmarheide und seit fast vierzig Jahren im Geschäft. Im Monat hat die Firma auch dreißig bis vierzig Fahrzeuge aus Spanien in der Aufbereitung. Schmutz und Dreck putzen die Experten weg, finden unter den Sitzen vielleicht mal ein Bonbon-Papier. Eine Schlange war nie an Bord - bis Montag.

Stadt bittet Bürger um Hilfe

Ein Schlangen-Experte der Zoohandlung Welke an der Kupferstraße identifiziert das Tier mit Hilfe von Beschreibungen und Fotos später wahrscheinlich als ungiftige Natternart. Suchaktionen mit Hilfe der Feuerwehr bleiben ohne Erfolg, deshalb bittet die Stadt Lünen nun die Bürger um Hilfe. "Wer die Schlange sichtet, sollte Abstand halten, das Tier im Auge behalten und umgehend die Feuerwehr über den Notruf alarmieren", rät die Stadt Lünen. Schilder hängen auch an den Toren einer Garagen-Anlage in der Nachbarschaft, informieren die Mieter über den exotischen Flüchtling. Die Schlange hat nach der Beschreibung eine bräunlich-rötliche Musterung mit kreisrunden Flecken. Nach Informationen des Experten bewegt sich diese Schlangenart eher langsam, entsprechend vermutet man das Tier noch im Bereich der Wethmarheide. Nachmittags holt Michael Reichenbach den Hochdruck-Reiniger raus, gleich kommt ein Kunde und holt seinen Mercedes. Ein Blick über deie Schulter, das gibt Unternehmer Reichenbach zu, gehört für die nächsten Tage bei ihm zum Alltag.

Thema "Schlange" im Lokalkompass:
> Schlange lag plötzlich im Badezimmer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.