Schwerer Verkehrsunfall in Brambauer, Opfer schwebt in Lebensgefahr

Anzeige

Am Donnerstag Nachmittag kam es auf der Waltroper Straße in Lünen-Brambauer zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Ersten Ermittlungen zufolge stieg ein 68-jähriger Mann aus seinem Pkw aus, den er zuvor auf dem Seitenstreifen nahe der Paul-Bonnermann-Straße geparkt hatte. Als er mit dem Rücken zur Fahrbahn neben seinem Auto stand, stürzte er plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache nach hinten. Zur gleichen Zeit fuhr ein 28-Jähriger aus Datteln mit seinem Gespann dort entlang.

Der 68-Jährige fiel mit dem Kopf gegen den Anhänger des Gespanns und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Beteiligten des Unfall sowie die Arbeitskollegen des Opfers wurden vor Ort von der Notfallseelsorge des Kreis Unna versorgt. Die Waltoper Straße ist weiterhin für die Unfallaufnahme gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
207
Annegret Ritter aus Lünen | 13.05.2016 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.