16. Spieltag: Wethmar überwintert an der Spitze, Lüner SV und BV Brambauer nicht zufrieden

Anzeige
Andre Richter (l.) traf für die Westfalia in Dorstfeld.
Hier die Ergebnisse des 16. Spieltages: Landesligist Lüner SV spielte zuhause gegen den Vorletzten SpVg Beckum nur 1:1. Tor: Kilabaz. Der LSV überwintert damit als Tabellenneunter.

BV Brambauer-Lünen spielte beim SV Dorsten-Hardt 0:2. Der BVB geht somit als Zwölfter in die Pause. Bezirksligist Westfalia Wethmar bleibt das Topteam in der Bezirksliga: Beim SC Dorstfeld gewann man mit 5:1Tore: Zulfic (2), Püntmann und Richter. Wethmar bleibt also weiter Erster mit vier Punkten Vorsprung.

Trainerstimmen kurz & bündig:

Mario Plechaty, Lüner SV
„Wir hätten sie schlagen müssen. Das 1:1 machen wir ihnen zu leicht. Danach hatten wir viele Chancen. Ein auf und ab, wie die ganze Hinrunde.“

Dirk Bördeling, BV Brambauer
„So wie wir gerade spielen, wird es schwer, Spiele zu gewinnen. Wir strahlen vorne keinerlei Gefahr aus, das muss sich extrem verbessern.“

Alex Lüggert, Wethmar
„Überraschend eindeutige Rollenverteilung. Großes Kompliment an mein ganzes Team, das sich ganz besonders gut präsentiert hat.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.