Stichtag 16. Mai 2017: Denkmal des Tages in Deutschland kommt heute aus Mülheim an der Ruhr

Anzeige
Webseite der Stiftung Denkmalschutz am 16. Mai 2017
Mülheim an der Ruhr: 16. Mai 2017 Denkmal des Tages |

Stichtag 16. Mai 2017: Denkmal des Tages in Deutschland
Bundesweites Programm zum Tag des offenen Denkmals 2017

LINK ZU ALLEN 2017 OFFENEN DENKMÄLERN IN MÜLHEIM

Motto 2017: "Macht und Pracht"

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt jeden Tag das „Denkmal des Tages“ vor. 3 Tage lang ist diese Vorstellung auf der Webseite der Stiftung zu sehen.
Am 16. Mai 2017 ist das „Stammhaus der Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl in der Ruhrstr. 3 in Mülheim an der Ruhr“ bundesweit das Denkmal des Tages.

Der Gründervater des Tengelmann-Konzerns Wilhelm Schmitz-Scholl (1831-87) erwarb die Unternehmervilla 1862. Sohn Karl Schmitz-Scholl senior ließ das Haus um 1900 prachtvoll überformen und erweitern. Fassaden und ein 10 m hoher Zwiebelturm zur Ruhranlage und Ruhr hin ausgerichtet als reich verziertes Symbol des zunehmenden Wohlstandes.

Denkmalensemble in der kleinen Ruhrstraße in Mülheim

Viele Mülheimer kennen das markante Gebäude inzwischen auch von innen. Dort ist 2012 der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein – Ruhr (KKRR) eingezogen.
In den weitläufigen Räumlichkeiten Ruhrstr. 3 und Delle 54 sind zudem verschiedene Künstlerateliers und die Ausstellungshalle der Galerie an der Ruhr untergebracht. Das auch „Kunsthaus Mülheim Stadtmitte“ genannte Baudenkmal ist ein lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlich ungezwungener Atmosphäre entstanden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.