Speldorfer Ambitionen erhalten einen Dämpfer

Anzeige
Im Hinspiel konnten Janis Timm & Co. die Rot-Weißen noch abschütteln - diesmal mussten sie sich klar geschlagen geben. (Foto: Heinz Haas)

Die Aufstiegsambitionen des VfB Speldorf erhalten in diesen Tagen einen Dämpfer. Seit nunmehr fünf Pflichtspielen hat der Landesligist nicht mehr gewonnen. Wurde am Sonntag beim 2:2 gegen die Sportfreunde Niederwenigern im dritten Ligaspiel in Folge ein Punkt geholt, gingen die Mülheimer am Mittwochabend sogar leer aus. Es setzte eine klare 1:4 (1:2)-Niederlage bei der U23 von Rot-Weiß Oberhausen.

Die Oberhausener kündigten in der Vorwoche an, ihre U23-Mannschaft nach dem Ende der laufenden Saison abzumelden. Daher ist RWO ab sofort kein Konkurrent mehr im Kampf um den Aufstieg. Ihre Qualität stellte die Oberhausener Mannschaft aber in der Englischen Woche unter Beweis, indem sie den VfB deutlich in die Schranken wies. Den Speldorfern unterliefen an der Lindnerstraße erstaunlich viele Fehler, nur Michael Andres traf zum zwischenzeitlichen 1:1 nach elf Minuten.

Der Abstand auf dem Tabellendritten aus Rhede ist nun auf fünf Punkte angewachsen, vier Zähler sind es bis zum SV Sonsbeck auf dem vierten Rang. Da Spitzenreiter SV Straelen auf und davon marschiert, sind dies die beiden Hauptkonkurrenten um den zweiten festen Aufstiegsplatz. Nur wenn Fortuna Düsseldorf II in der Regionalliga West den Klassenerhalt schafft, bekommt auch der Landesliga-Dritte eine Aufstiegschance über eine Relegation.

Aus diesem Rennen ist der VfB noch längst nicht ausgeschieden, aber es beginnen nun die entscheidenden Wochen mit den letzten zehn Spieltagen. Wie der sportliche Leiter Oliver Röder am Mittwochabend richtigerweise bemerkte, wird der Aufstieg nicht im Duell gegen RWO II entschieden. Vielmehr haben die Speldorfer bei den Unentschieden in Klosterhardt (3:3) und Niederwenigern (2:2) jeweils nach Führung insgesamt vier Punkte liegen gelassen. Am Sonntag kommt der VfL Repelen aus Moers an die Saarner Straße. Der VfB braucht den ersten Sieg in der Englischen Woche. Anstoß ist um 15.15 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.