Erinnerungen - Spurensicherung

Anzeige
Oberhausen: Bunkermuseum | Noch bis zum 26. April 2015 findet im Bunkermuseum Oberhausen die Ausstellung "Erinnerungen - Spurensicherung" statt.

Zu sehen sind Arbeiten des Kunst-Grundkurses des 12. Jahrgangs am Bertha-von-Suttner-Gymnasium.

Die Schülerinnen und Schüler ließen sich vom Künstler Christian Boltanski inspirieren.
Während Boltanski sich in seinen Werken mit der Vergangenheit und deren Rekonstruktion beschäftigt, erzeugten die Schülerinnen und Schüler anhand von Alltagsmaterialien Spuren von fiktiven Personen und konstruierten Biografien und deren individuellen Erlebnisse.

Geöffnet ist das Bunkermuseum mittwochs und sonntags (ausgenommen an Feiertagen) jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.
4
2
2
3
3
3
2
2
2
3
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
1.431
Helmut Beckfeld aus Bottrop | 02.04.2015 | 23:17  
23.836
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 02.04.2015 | 23:44  
134
Thomas Plugowsky aus Emmerich am Rhein | 07.04.2015 | 08:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.