Heißes Haldern Pop Festival 2015 - Olli Schulz geht auf Tuchfühlung mit Bernd Begemann

Anzeige
Rees: Haldern Pop Festival | ...oder, wie er so schön sagt, mit dem Publikum. Denn das würden die lokalen Blättchen heute mit Sicherheit noch schreiben. Na da kann ich ihn doch nicht enttäuschen ;-) Ach ja, und seine Band, die war natürlich atemberaubend! Und heiß war es in Haldern.

Die angedrohten Unwetter haben sich wohl anderswo ausgetobt, denn abgesehen von zwei- oder dreimal 20 Tropfen blieb es zum Glück trocken. Und ich durfte wieder keine Schlammschlacht miterleben, sowas von schade aber auch... Und es war heiß in Haldern.

So heiß, dass auch ein Gang ins Spiegelzelt wohlüberlegt sein wollte. Wir haben die Interpreten in dieser Sauna wirklich nicht beneidet, aber schließlich sind echte Rockstars nicht aus Zucker. Auf der Hauptbühne überwogen zunächst die sphärischen Klänge von den Intergalactic Lovers und von Mammut. Angenehm zum Abschalten, Eintauchen und Einlassen auf dieses ganz besondere kleine Festival am Niederrhein. Heiß war's in Haldern!

Wirklich umgehauen hat mich Kate Tempest. Ich meine, in Haldern gibt’s ja kaum was, was man oder auch frau nicht tragen könnte. Aber 'n klitzekleines bisschen kuhl ;-) sollte es schon sein. Da kommt diese Frau mit einem Schlabbershirt auf die Bühne, das nichts ist. Nichts gegen diese Shorts! Die beulen vorne aus, die beulen hinten aus. Das kann man überhaupt nicht beschreiben. Eigentlich achte ich auf sowas kaum, aber was soll ich tun, wenn es einen so anspringt. In Haldern war es übrigens echt heiß...

Aber alles egal, wenn sie den Mund aufmacht. Und zu rappen beginnt. Oder wie man diese Stilrichtung auch immer bezeichnet. Und die Wörter, die Sätze, die sie uns nach jedem Song um die Ohren haut. Leider kann ich lange nicht alles verstehen, aber es scheint von elementarer Bedeutung zu sein. Nein, keine Ironie. Ein Eindruck, der bleibt. Es ist auch um diese Uhrzeit... immer noch sehr heiß in Haldern.

Mit Olli Schulz wagt sich Haldern auf neues Terrain. Comedy und Musik im Wechsel. Und wieder gelingt es, wie so viele Experimente auf dieser Bühne mit Kultstatus. Die Leute gehen mit, Olli bespaßt uns mit Country, Tina Turner und bunten Ballons. Nein, es war nicht nur heiß in Haldern. Richtig schön war's in Haldern!

Hier geht's zu "Feuchtes Haldern"
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 15.08.2015 | 07:57  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.08.2015 | 13:22  
9.213
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 15.08.2015 | 13:42  
24.160
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 15.08.2015 | 14:37  
13.630
Christiane Bienemann aus Kleve | 16.08.2015 | 10:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.