Lob

27 Bilder

Im verflixten siebten Jahr: Ein FETTES LOB an die Bürgerreporter/innen unserer Community! 6

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Xanten | am 16.07.2017

Manche sind täglich online, andere schauen nur alle paar Tage mal vorbei. Einige posten mehrere Beiträge innerhalb einer Woche, manche sind beim Posten eher sporadisch unterwegs. Es gibt fleißige Befeuerer und stille Beoachter. Sie vermuten richtig: die Rede ist von den Gestaltern von Lokalkompass, unserer regionalen Nachrichten-Community. Diese online-Plattform existiert im verflixten siebten Jahr und sie ist lebendiger...

59 Bilder

Im verflixten siebten Jahr: Ein FETTES LOB an die Bürgerreporter/innen unserer Community! 27

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 10.07.2017

Manche sind täglich online, andere schauen nur alle paar Tage mal vorbei. Einige posten mehrere Beiträge innerhalb einer Woche, manche sind beim Posten eher sporadisch unterwegs. Es gibt fleißige Befeuerer und stille Beoachter. Sie vermuten richtig: die Rede ist von den Gestaltern von Lokalkompass, unserer regionalen Nachrichten-Community. Diese online-Plattform existiert im verflixten siebten Jahr und sie ist lebendiger...

1 Bild

Professionelles Krisenmanagement: Dank an besonnenes Verhalten der Fußball-Fans

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 12.04.2017

„Eine Nacht nach dem Anschlag auf die Mannschaft des BVB, den Verein und den gesamten Fußball sind wir alle nach wie vor in Gedanken bei den Betroffenen“, sagt der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der sein Lob ausdrückt für die Entscheidung, das Spiel abzusetzen. „Das war alternativlos.“ Der OB spricht auch den Fans seinen Dank aus für deren besonnene Reaktion. „Ihr Verhalten zeigt, dass in...

1 Bild

Reinhard Zeiger am GFL-Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 17.02.2017

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 19. Februar, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Reinhard Zeiger erreichbar. Der Ratsherr aus Horstmar freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Reinhard Zeiger kümmert sich insbesondere...

38 Bilder

Jahresempfang mit Ehrungen

Sundern (Sauerland): Steinweg | Bürgermeister Ralph Brodel mit Lob - Aber auch mit Kritik Die Halle der Schützenbruderschaft St. Antonius Langscheid war Schauplatz des Jahresempfangs von Bürgermeister der Stadt Sundern, Ralph Brodel. Der stellvertretende Vorsitzende des Fachausschusses Bildung und Familie Antonius Becker eröffnete die Veranstaltung. Das Thema „Fluchtursachen verhindern - wie wir alle helfen können“ stellten die Regierungspräsidentin...

1 Bild

Leere Container in Velbert

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 01.01.2017

Sah es bei Ihnen nach den Feiertagen auch wüst aus? Berge von Geschenkpapier, kleine und große Papp-Verpackungen von Geschenken stapelten sich in vielen Haushalten. Die Altpapier-Tonnen waren vielerorts voll, ebenso die Altpapier-Container bereits am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertags. Obwohl ich wenig Hoffnung hatte, meine Kartons los zu werden, nahm ich sie am Dienstagmorgen mit, als ich das Haus verließ. Und wurde...

1 Bild

Koch Data GmbH würdigt Jugendarbeit und Ehrenamt

Fabian Grün
Fabian Grün | Dortmund-Süd | am 22.12.2016

Dortmund: Koch Data GmbH | Nachdem in der Neujahrsnacht das Dach des Bürogebäudes und Wohnhauses der Koch Data GmbH durch eine Feuerwerksrakete in Brand gesteckt wurde, haben die fleißigen Männer der Berufsfeuerwehr Dortmund und freiwilligen Feuerwehr Sölde den Brand schnell gelöscht. Durch das umsichtige Verhalten und den sparsamen Einsatz von Löschwasser sind die in der 1. Etage liegenden Büroräume der Koch Data komplett verschont geblieben und schon...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Nach Großbrand am Wochenende/ Feuerwehrchef Stefan Veldmeijer: "Wir sind begeistert vom Dank und Anerkennung aus der Bevölkerung" 4

Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Um einen Großbrand in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb zu löschen, war die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau am Wochenende über 17 Stunden im Einsatz. Auch am Sonntag mussten die Wehrmänner wieder ausrücken. Diesmal zu einem Verkehrsunfall. Seither hat die Feuerwehr eine Welle an Dank und Anerkennung aus der Bevölkerung erreicht. Insbesondere in den sozialen Netzwerken, aber auch ganz persönlich. "So was haben wir...

1 Bild

Es gibt Tage, da möchte ich . . .

. . . mich einfach ganz klein und unsichtbar machen oder fix irgendwohin wegfahren ! Das sind die Tage oder Situationen, wo man „eingeplant“ ist in Lob und Wünsche. Da erinnere ich mich noch daran, dass während der Facharbeiterausbildung bei „VEB Carl Zeiss Jena“ in einer Extrastunde im Südwerk auch Auszeichnungen verteilt werden würden und mein Kumpel und ich dem ausweichen wollten. Während die anderen vom Haupt- ins...

1 Bild

Das "Wunder" der Rettung! 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.06.2015

Diese Leistung verdient Hochachtung und Anerkennung: Durch einen 3:1-Sieg im letzten Saisonspiel haben sich die Oberliga-Fußballer des SV Zweckel doch noch den Klassenerhalt gesichert. Noch vor wenigen Wochen war das Team von Trainer Appelt „mausetot“, der Oberliga-Verbleib selbst für die kühnsten Optimisten nur noch ein vager Wunschtraum. Allen Unkenrufen zum Trotz hat es aber doch gereicht. Ein Erfolg, den Trainer und...

1 Bild

Lob tut gut! 1

Sarah Dickel
Sarah Dickel | Moers | am 09.06.2015

In einer Umfrage kam jetzt wieder heraus, dass es den meisten Arbeitnehmern gar nicht um mehr Geld gehe, sondern viel eher um die Anerkennung. Zeit, um mal darüber nachzudenken, wie oft ich selbst andere lobe, mich bedanke oder ihre Arbeit wertschätze. Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich vieles als selbstverständlich erachte, ohne böse Hintergedanken. Wenn ich aber an vorletzte Woche denke, wie ich mich gefühlt...

18 Bilder

Der Hahn klopft sich auf die Schulter

Matthias You
Matthias You | Herne | am 10.05.2015

Herne: Otto-Hahn-Gymnasium | Getreu dem Motto: „Die Stärken stärken" klopfte sich das Otto-Hahn-Gymnasium am vergangenen Donnerstagabend einmal selber auf die Schulter - zurecht, wie sich in der gut zweistündigen Preisverleihungszeremonie zeigen sollte. Erstmalig in der Geschichte des OHG würdigten so Schulleitung und Elternvertreter ihre eigenen Schülerinnen und Schüler für ihr außerordentliches und außerunterrichtliches Engagement. Musikalisch...

2 Bilder

Ein Vorbild: Die Firma Sudhaus pflegt die Schulpartnerschaften

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 07.02.2015

„Wir brauchen nicht nur Einser-Kandidaten, sondern Menschen mit Spaß an der Arbeit.“ Dr. Michael Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter der Iserlohner Traditionsfirma Sudhaus, hat sich im heimischen Raum einen Namen in Sachen Schulpartnerschaft erworben, dem allerhöchster Respekt entgegenzubringen ist. „Wir haben mit den Schulpartnerschaften 2011 nach der Ausbildungsbörse im Parktheater-Foyer begonnen“, erinnert...

1 Bild

Luxuslärm-Lob für ein Martin-Luther-Musikprojekt

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 19.11.2014

Voll des Lobes über das vorhandene Talent an der Martin-Luther-Hauptschule in Iserlohn sind Jan Zimmer und Jini Meyer von Luxuslärm. Das haben beide unmittelbar nach dem Start eines Schulprojektes festgestelt. "Wir haben sofort gemerkt, dass da Talent-Potenzial vorhanden ist", so Jan Zimmer. Also wurde durchgestartet. Rund ein Dutzend Schülerinnen und Schüler ließen sich von Dozenten der Rock- & Pop-Fabrik in Letmathe...

Lob an Hundebesitzer

Inge Schlüter
Inge Schlüter | Iserlohn-Letmathe | am 22.08.2014

Obwohl es momentan anscheinend einen "Hundeboom" gibt, sehe ich viel weniger Hundehaufen auf den Gehwegen in und um die Letmather City. Ein großes Lob an die Hundebesitzer, die so rücksichtsvoll sind und die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners wegräumen!

1 Bild

Bombiges Duisburg! 2

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 20.08.2014

Statistisch vergehen in NRW keine zwei Tage, ohne dass eine Bombe mit einem Gewicht von mindestens 50 Kilo gefunden wird und der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf ausrücken muss. In Duisburg ist das zuweilen täglich der Fall. So geschehen letzte Woche. Am Mittwoch wurde eine britische Fünf-Zentner-Bombe in Meiderich gefunden und erfolgreich entschärft, am Donnerstag eine amerikanische...

2 Bilder

Matthias Grothe schwärmt vom Schlüsselspiel

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 16.04.2014

Ein wenig müde wirkte Matthias Grothe, seit vier Jahren verantwortlicher Trainer bei den Kangaroos. Was aber nur zu verständlich war. Grothe hatte die Aufstiegsfeier-Nacht nicht aus konditionellen Gründen vorzeitig verlassen, sondern aus sportlichen: „Ich musste noch mit der A-Jugend von Phoenix Hagen zum Play-Off-Spiel am Sonntag nach Hamburg reisen.“ Erst abends gegen 22 Uhr war er wieder zu Hause. Mit einem Sieg im...

1 Bild

Danke Roosters, dass wir dieses Sensations-Saison-Finale erleben durften

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 29.03.2014

Was war das für ein sensationelles Eishockey-Saison-Finale, das in erster Linie von den Außenseitern aus Iserlohn bestimmt worden war. Drehen wir die Zeitschiene mal kurz drei Monate zurück. Den angeschlagenen Roosters gelang zu Weihnachten in Mannheim ein unglaublich souveräner 5:2-Erfolg. Der war das Aufbruchsignal, das schier unmögliche Kräfte freisetzte, zumal Mike York und Michael Wolf auch noch ausfielen. Die...

1 Bild

Die Stimmungshölle am Seilersee

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 13.03.2014

Wieder an alte Höllenzeiten am Seilersee erinnerte die prächtige Stimmung am Dienstagabend beim Play-Off-Spiel der Roosters gegen München. Münchens Spieler und ihr Trainer hatten im Vorfeld der zweiten Play-Off-Partie auf die "sechste Komponente" der Iserlohn Roosters hingewiesen. Und sie sollten nicht enttäuscht werden. Beeindruckt zeigten sich auch der anwesende Bundestrainer Pat Cortina und der DEL-Geschäftsführer...

1 Bild

Viel Lob für die Roosters und ihre Fans vom Bundestrainer

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 13.03.2014

Das war heute eine Superstimmung in der Eissporthalle." Dieses dicke Lob zollte Bundestrainer Pat Cortina direkt nach dem Abpiff den knapp 5000 Fans. Er schaute sich das zweite Spiel der ersten Play-Off-Runde am Seilersee zusammen mit Gernot Tripcke, dem Geschäftsführer der Deutschen Elite Liga (DEL), an. Zur Erinnerung: Cortina war bis einschließlich der Saison 2012/13 Trainer in München. Dort übernahm er das Team 2008....

1 Bild

PurVu: Ernst, aber nicht humorlos

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 23.10.2013

Die Geschichte der Iserlohner Theatergruppe „PurVu“ begann 1986, als ein paar Theater-Interessierte sich zum VHS-Kurs unter der Leitung von Werner Traud anmeldeten. Gleich das erste einstudierte Theaterstück, ‚Immer Ärger mit den Alten‘, hatte auf einige der Teilnehmer eine solch‘ einschlagende Wirkung, dass sie vom Theaterfieber erfasst wurden und fortan fast jedes Jahr ein Stück auf die Studiobühne des Parktheaters...

68 Bilder

Der Aufwand hat sich wieder gelohnt

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 19.09.2013

Knapp 4000 Schülerinnen und Schüler aus dem Märkischen Nordkreis besuchten die Ausbildungs- und Studien-Börse im Grohe Forum. Entsprechend positiv fiel schon zur Börsen-Halbzeit die Bilanz der vier Bürgermeister aus iserlohn, Hemer, Menden und Balve, sowie von Landrat Thomas Gemke aus. Sie sparten nicht mit Lob für das Organisations-Team, das sich ein Jahr lang um die Ausrichtung dieser Börse gekümmert hat. Viele...

Wieder ein Lob für das Jobcenter Gladbeck

Rainer Szczepski
Rainer Szczepski | Gladbeck | am 12.09.2013

Lob für das Jobcenter Gladbeck Und wieder sind einige Wochen vergangen in denen mir einige Kunden des Jobcenters positive Mitteilungen gemacht haben , dass ihre Anträge und auch andere anliegen schnell und Sachgerecht bearbeitet wurden. Ebenso berichten mir diese Kunden, dass Sie auch an der Kundentheke freundlich und höflich Behandelt wurden, wobei dies natürlich auf Gegenseitigkeit beruht. Auch wenn Kunden Fehler...

1 Bild

Helfer retteten Erwin Seidel das Leben 2

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 20.08.2013

Erwin Seidel verunglückte mit dem Motorroller, schwebte in Lebensgefahr. Doch weil mutige Helfer gleich zur Stelle waren und am Unfallort erste Hilfe leisteten, konnten Ärzte das Leben des Lüners retten. Jochbein und Nase gebrochen, die Pulsader aufgeschnitten. Behandlung auf der Intensivstation, Operationen im Gesicht und am Hals in einer Klinik in Bochum. Die letzten Wochen waren nicht leicht für Erwin Seidel. "Ohne...