Dankeschön

Beiträge zum Thema Dankeschön

Kultur
7 Bilder

KTL --- S o l i d a r i s c h
Von Menschen für Menschen - Hochwasserkatastrophe 2021

Im Rahmen der Vorstellungen von „Ritter Rost und die Hexe verstexe“ am 17. und 18. Juli 2021 sammelte der KTL (Kultur und Theaterlandschaft Oberhausen e.V.) Geldspenden für die Hochwasseropfer in Rheinland – Pfalz und NRW. Hier wurden an beiden Tagen 900 € von unseren Besuchern, Darstellern und dem Team der Niebuhrg gesammelt. Diese 900 € wurden direkt am 19. Juli bei einem großen Discounter in Lebensmittel, Hygieneartikel u. A. umgesetzt In Zusammenarbeit und Absprache mit der Fa. Becker...

  • Oberhausen
  • 19.07.21
Kultur
Freuen sich auf ein tolles Konzert (v.li.): Nicole Damaszek (städtische Wirtschaftsförderung), Monika Schmohel vom Ruhrtal Center, Bürgermeister Frank Hasenberg und Schausteller Heiner Aufermann.

Tolle Aktion
Musikalisches Dankeschön: Folk-Konzert auf dem Bahnhofsvorplatz am 24. Juli in Wetter

Auf ein musikalisches Dankeschön können sich die Wetteraner unter dem Motto „Folk for you“ am Samstag, 24. Juli, ab 20 Uhr freuen, denn dann laden die Stadt Wetter (Ruhr) und das Ruhrtal Center zu einem Dankeschön-Konzert auf den Bahnhofsvorplatz ein. Die beiden bundesweit bekannten Bands „Otto-Groote-Ensemble“ und „Looping Brothers“ bieten Folk- und Bluegrass-/Country-Musik. Dieses Dankeschön richtet sich zum einen an die Mitarbeiter im Ruhrtal Center, die in den schwierigen Corona-Zeiten...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.07.21
LK-Gemeinschaft
Diese Mitarbeiter des Sankt Marien Krankenhauses Ratingen gratulieren - stellvertretend für das gesamte Krankenhaus-Team - dem Ehepaar Tellmann zum 50. Hochzeitstag. Das Ehepaar gehörte letztes Jahr zu den ersten Corona-Patienten, die im St. Marien Krankenhaus behandelt wurden.

Ehepaar Tellmann gehörte letztes Jahr zu den ersten Corona-Patienten, die im St. Marien Krankenhaus behandelt wurden
St. Marien Krankenhaus Ratingen sagt "Danke" für Spende und gratuliert zur Goldenen Hochzeit

Ein herzliches Dankeschön der Mitarbeiter des Sankt Marien Krankenhauses Ratingen geht an das Ehepaar Tellmann, für die großzügige Spende von 1.000 Euro, die für das Mitarbeiterfest genutzt werden soll. "Wilhelm und Elfriede Tellmann gehörten im vergangenen Jahr zu den ersten Corona-Patienten, die im Sankt Marien Krankenhaus behandelt wurden. Mit der Spende möchten sich die beiden für die professionelle und herzliche Betreuung beim gesamten Krankenhaus-Team bedanken.", heißt es in der...

  • Ratingen
  • 30.06.21
LK-Gemeinschaft
Als Dankeschön-Aktion bietet die Stadt Bergkamen im Rahmen des Stadtradelns eine Fahrradwaschanlange von 12 bis 17 Uhr auf der Marina Rünthe an. Foto: Stadt Bergkamen

Stadtradeln 2021 neigt sich dem Ende
Dankeschön-Aktion in der Marina Rünthe am 12. Juni

Die Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ neigt sich in Bergkamen dem Ende zu. Aller Voraussicht nach wird Bergkamen ein neues Bestergebnis erzielen. Die endgültige Auswertung ist erst in einigen Tagen möglich, wenn alle geradelten Kilometer nachgetragen wurden. Bergkamen. Am kommenden Samstag, 12. Juni, bietet das Bergkamener Stadtmarketing als Dankeschön allen Fahrradfreunden von 12 bis 17 Uhr am Hafenplatz in der Marina Rünthe eine kostenlose Fahrrad-Wäsche mittels mobiler...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.06.21
Sport
Einen Tag nach der Aktion „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“ bietet das Bergkamener Stadtmarketing als Dankeschön allen Fahrradfreunden eine kostenlose Fahrrad-Wäsche mittels mobiler Fahrradwaschanlage an.

Bergkamener Stadtmarketing bietet allen Fahrradfreunden als Dankeschön eine kostenlose Fahrrad-Wäsche an
Halbzeit beim Bergkamener Stadtradeln

Bei bestem frühsommerlichen Radelwetter geht es nun in die zweite Halbzeit des Bergkamener Stadtradelns. Bis Freitag, 11. Juni, gilt es auch weiterhin, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto stehen zu lassen. Der Blick auf die ersten anderthalb Wochen ist vielversprechend: Die Bergkamener Radfahrer beteiligen sich derweil mit einem beeindruckenden Kilometerergebnis. 52 Teams mit 378 aktiven Radler haben es schon auf insgesamt 41.981 Kilometer gebracht – und das...

  • Kamen
  • 02.06.21
Vereine + Ehrenamt

EIN KURIOSER FEIERTAG
HEUTE IST DER "SAG ETWAS NETTES TAG"

In Amerika wird der 1. Juni als nationaler "Sag etwas Nettes Tag" gefeiert. Dieser Aktionstag soll an die positive Bedeutung und Wirkung von Komplimenten, Danksagungen,...usw. erinnern. An diesem Tag geht es darum, all den Menschen zu danken, die unser Leben bereichert haben bzw. sich bei denen zu entschuldigen, die wir durch (böse) Worte verletzt haben. Egal ob Arbeitskollegen, Freunde, Familie oder andere Personen. Wir nehmen unsere Mitmenschen oft als selbstverständlich wahr und vergessen...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Immer für Überraschungen gut .
Trari , trara , die Post war da......

Dankeschön liebe Gudrun . Wieder einmal brachte mir der Postbote liebe Post -  Wer freut sich nicht wenn er damit dann überrascht wird . Deine Auswahl , liebe Gudrun , wieder mal Spitze - Herzlichen Dank  Und hier  Der Link zum Rätsel Liebe Grüße auch an Peter und habt ein schönes Pfingstfest  Friedhelm und Luzie Hier noch mein Gruß zum Pfingstfest Pfingsten

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.05.21
  • 7
  • 3
Kultur
Das Foto zeigt den Künstler Thomas Baumgärtel mit der „Impfbanane“ vor dem Impfzentrum/Theater am Marientor.
Foto: Stadt Duisburg

Künstlerische Auszeichnung für das Duisburger Impfzentrum
"Banane" als Dankeschön

Der international bekannte Künstler Thomas Baumgärtel hat Ende letzter Woche das Impfzentrum am Theater am Marientor besucht und sich dort mit einem Graffiti, der „Impfbanane“, verewigt. Als Danksagung an die Mitarbeiter und als Zeichen der Wertschätzung einzelner Institutionen, die sich für das Impfen einsetzen, hat der Künstler das Symbol der „Impfbanane“ kreiert. Mit diesem Stencil (Schablonengraffiti) werden nun besondere Einrichtungen ausgezeichnet, die beispielsweise mit viel Engagement...

  • Duisburg
  • 05.05.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Dankeschön
Ich bedanke mich herzlich beim Team des Stadtspiegels ....

ein herzliches Dankeschön .... Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bedanken für den Beitrag im Stadtspiegel . Darüber habe ich mich sehr gefreut . Ist es doch ein Anreiz weiterhin für den Lokalkompass Fotos und Berichte zu schreiben . Dem gesamtem Team der Redaktion wünsche ich alles Gute .  Liebe Grüße und bleibt oder werdet alle gesund . Luzie

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.05.21
  • 5
  • 3
Natur + Garten
Dieses Dankeschön aus Tulpen, Veilchen und Osterglocken gilt den MitarbeiterInnen des städtischen Gesundheitswesens.

Auszubildenden des Dortmunder Grünflächenamtes gestalten Wort aus 1800 Pflanzen
Blumiges Dankeschön an Menschen im Gesundheitswesen

Die Auszubildenden des Grünflächenamtes haben sich etwas  einfallen lassen, um allen Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten ein Dankeschön für ihren Einsatz gegen das Corona-Virus auszusprechen. Hierfür widmet die Ausbildungsabteilung des Grünflächenamts dem gesamten Dortmunder Gesundheitswesen eine Frühjahrsbepflanzung. Bei der Pflanzung des Beetes waren ein Praxisanleiter, sowie das dritte Lehrjahr des Ausbildungsbetriebes, sowie eine Kolonne des Unterhaltungsbezirkes involviert. Für das...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Findlinge Pottsteinen Überraschung aus Essen
Überraschung aus Essen

Päckchen aus Essen ;-) Habe doch nichts bestellt !? Nun war ich aber doch Neugierig wer mir das geschickt hat ! Aus Essen, ja ein Paar BR vom Lokalkompass kenne ich da, aber wer sollte mir da etwas zuschicken ? Oh da steht es ja, Anja S.  eine Bürgerreporterin mit einen grünen Daumen ;-)! Mit einen hervorragenden angelegten Garten. ( Die Offene Gartenpforte im Garten Schmitz in Essen ) Blumensaamen Ableger, oder was soll da wohl drinnen sein ??? Oooh, eine ganz tolle Überraschung !!! Was ;-)) ?...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.03.21
  • 15
  • 5
LK-Gemeinschaft
Der Hausmeister im Ruhestand Klaus Hoffmann freut sich über die Dauerkarte als Zeichen der Wertschätzung für seine lange Arbeit an der Grundschule Hülsdonk.

Klaus Hoffmann geht nach 25 Jahren in den Ruhestand
Dauerkarte für Hausmeister

Nach über 25 Jahren Tätigkeit als Hausmeister an der Gemeinschaftsgrundschule Rüttgersweg in Moers-Hülsdonk wurde Klaus Hoffmann in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Dankeschön für seine tatkräftige Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit erhielt er zahlreiche Abschiedsgeschenke der Lehrer der Grundschule, der Betreuer des offenen Ganztags sowie vom Förderverein und Schulpflegschaft. Die Kinder der Grundschule Hülsdonk bedankten sich bei Herrn Hoffmann mit einer...

  • Moers
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Nun war es an der Zeit, den engagierten Lehrkräften einmal "Danke" für das gut organisierte Homeschooling zu sagen.

Homeschooling an der Gebrüder-Grimm-Schule funktionierte einwandfrei - Dank geht an die engagierten Lehrerinnen
Blumen für unermüdlichen Einsatz

Homeschooling überfordert Kinder und Eltern? Das muss nicht sein! Mit bestem Beispiel geht da die Gebrüder-Grimm-Schule voran. Auch wenn der nun begonnene Wechselunterricht es ermöglicht, die Freunde und Klassenkameraden wiederzusehen, ist der Distanzunterricht in positiver Erinnerung geblieben. Und zwar so gut, dass mehrere Eltern und Schüler den engagierten Lehrerinnen mit einer netten Geste und Blumensträußen einfach mal „Danke“ sagen wollten. Initiatorin ist Claudia Szutarski. Ihre Tochter...

  • Moers
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt

Faire Rosen zum Valentinstag
Dankeschön an Menschen, die sich für andere stark machen

Überraschender Besuch im Seniorenhaus St. Franziskus in Sundern: Das Fairtrade-Team der Freien Schule am See (FSaS) aus Langscheid überreichte am vergangenen Samstag anlässlich des bevorstehenden Valentinstages einen Blumengruß an die MitarbeiterInnen und BewohnerInnen der Senioreneinrichtung (für die Herren gab es Schokolade ;-)). Sebastian Füst (Einrichtungsleitung), Susanne Reiter (Leiterin des Sozialen Dienstes) und Nadine Ortjohann (Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes) nahmen die Rosen aus...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.02.21
Natur + Garten
In Sachen Winterdienst hat das Team des ZBG wieder einmal seine Professionalität unter Beweis gestellt.

"ZBG"-Team hat wieder ein dickes "Dankeschön" verdient
Und den Winter gibt es doch noch

Ein Kommentar "Totgesagte leben länger!" Frei nach diesem Sprichwort präsentiert sich der Winter seit dem Wochenende auch in Gladbeck. Die ewigen Skeptiker lächelten noch ungläubig, als die Meteorologen einen unwetterartigen Wintereinbruch vorhersagten. Doch dann kam alles auf einmal: Kälte, Eisregen, Schnee und Wind mit stürmischen Böen. Und es sieht so aus, als würde sich der Winter mindestens bis zum Ende der Woche halten. Und wieder einmal haben die Leute vom "ZBG" eindrucksvoll unter...

  • Gladbeck
  • 09.02.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Stefan Korn dankt für das ehrenamtliche Engagement.
Foto: www.ekadu.de

Duisburg-Duissern - Sehnsucht nach den Ehrenamtlichen und dem Gemeindeleben
"Wish you were here"

Vor einem Jahr genossen auf Einladung der evangelischen Gemeinde Ehrenamtliche in der Notkirche Duisburg-Duissern einen schönen Nachmittag bei gutem Essen und lustigem Programm. Das Dank-Treffen vor Ort und das Schlemmen kann es jetzt nicht geben und wird im nächsten Jahr nachgeholt, den humorvollen Teil aber schicken Pfarrer Stefan Korn und Hauptamtliche des Duisserner Bezirks den Ehrenamtlichen per Videogruß nach Hause. In dem Video, das auf dem Youtube-Kanal „Lutherkirche Alt-Duisburg“ zu...

  • Duisburg
  • 06.02.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
man riecht förmlich die Adventszeit
12 Bilder

Kleine Anerkennung für den unermüdlichen Arbeitseinsatz
Aktion Plätzchen für die Mitarbeiter/innen des EKO

Krankenhaus-Seelsorgerin Ulrike Radix hatte in einem Gottesdienst in der Ev. Freikirchlichen Gemeinde, Walter-Flex-Straße in Oberhausen davon gesprochen, dass im März die pflegenden Mitarbeiter/innen des Ev. Krankenhauses Oberhausen (EKO) wegen ihres Einsatzes für die Coronakranken beklatscht und besungen wurden, doch heute würde die viermal so hohe Belastung gar nicht mehr wahrgenommen. Diese Aussage hat so manchen in der Baptisten-Gemeinde tief bewegt und nachdem es einmal in der Gebets – App...

  • Oberhausen
  • 28.12.20
  • 1
Ratgeber

Frohe Weihnachten!
Danke an alle unsere treuen Anzeigenkunden

Die Weihnachtsgrüße hätten in Ihrem Stadtanzeiger am gestrigen Mittwoch stehen sollen, aber unsere Mediaberatung lässt es sich auch so nicht nehmen, Danke zu sagen Liebe Leserinnen,liebe Leser, aufgrund des Cyberangriffes auf die FUNKE-Mediengruppe, können wir die Weihnachtsgrüße der Unternehmen aus Hagen, Herdecke und Wetter in diesem Jahr nicht wie gewohnt in unseren Zeitungen veröffentlichen. Das macht uns sehr traurig! Die Grußseiten sind seit Jahren Bestandteil der Weihnachtsausgabe am...

  • Hagen
  • 24.12.20
LK-Gemeinschaft

Ein Dankeschön
So viele Glückwünsche

Mit diesem Foto möchte ich mich ganz herzlich für die lieben und netten Worte zu meinem Geburtstag bedanken. Ich bin ganz überwältigt von so viel Empathie, die mir auf vielfache Weise entgegengebracht wurde. ❤️Herzlichen Dank an Euch alle. Trotz Corona war es auch  - Dank der vielen Glückwünsche  -ein ganz besonders schöner Geburtstag. Später werde ich noch darüber schreiben. Erst einmal musst ich noch die Weihnachtspost auf den Weg bringen. Habt ein schönes Wochenende und bleibt mir bitte alle...

  • Düsseldorf
  • 18.12.20
  • 5
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Vorstand der St. Pankratius Schützenbruderschaft Gest (v.l.): Heinz-Josef Rademacher (Brudermeister), Stefan Wanders (Kassierer), Thomas Halswick (Schriftführer). 
In dem Präsenttütchen hat der Vorstand u.a. einen bedruckten Bruderschafts-Mund-Nasen-Schutz beigefügt, den er auf dem Foto präsentiert.

Kleines „Dankestütchen“ für über 200 Gester Schützenbrüder
Vorstand der St. Pankratius Bruderschaft Gest dankt seinen Mitgliedern

"Nach einem guten Start ins Jahr 2020 mit der Durchführung unserer Jahreshauptversammlung, des karnevalistischen Abends und der Hoffnung auf weitere Bruderschaftsaktivitäten war von heute auf morgen Schluss.", heißt es seitens der St. Pankratius Schützenbruderschaft Gest. "Uns vom Vorstand haben diese Umstände erst mal wieder bewusst gemacht, wenn die „Normalität“ nicht mehr vorhanden ist, was einem so alles im Miteinander fehlt.", heißt es weiter. "Wir vermissen in dieser Zeit unter anderem...

  • Wesel
  • 17.12.20
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

ein herzliches Dankeschön
trari trara , die Post war da.... Überraschung gelungen

ein lieber Brief von der Weihnachtsfee aus Bochum ..... Da ist dir, liebe Gudrun, wieder mal die Überraschung gelungen . Wahnsinn was du auf die Beine stellst .  Ich kann nur Danke und nochmals Danke sagen .  Friedhelm und ich , wir haben uns auf jeden Fall sehr gefreut . Ich drücke dich und wir wünschen dir und Peter trotz Corona eine besinnliche Weihnachtszeit . Bleibt gesund !!!!!!

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 16.12.20
  • 5
  • 3
Vereine + Ehrenamt

Internationaler Tag des Ehrenamtes- Aktion in Dortmund
Anerkennung und Förderung

Samstag (5.12.) war wieder der "Internationale Tag des Ehrenamtes". Jedes Jahr wird mit diesem Gedenk- und Aktionstag, die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements zum Ausdruck gebracht. So wurde sowohl in den gemeinwohlorientierten Organisationen als auch bei öffentlichen Ehrungen den Engagierten ein großer Dank ausgesprochen. Der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund hat in den letzten Jahren mit verschiedenen symbolischen Aktionen am 5. Dezember die...

  • Dortmund-City
  • 07.12.20
LK-Gemeinschaft
Noch einige ganz wenige Plätze für eine Adventsbotschaft auf unserer Newswall sind noch zu vergeben. Trauen Sie sich und schreiben uns Ihre Geschichte.

Bewerbungen um die letzten freien Plätze auf der Newswall
Jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen mit einem ganz besonderen Gruß

Am Dienstag, 1. Dezember, ist es soweit. Dann wird die erste Grußbotschaft auf der Newswall der Funke Mediengruppe zu lesen sein. Ein Dankeschön an einen Lieblingsmenschen oder vielleicht auch ein Gruß an ein besonderes Geburtstagskind. von Christa Herlinger Wir lassen uns überraschen, womit der Adventskalender auf Deutschlands größter digitaler Out of Home-Werbefläche loslegt ... 336 Quadratmeter Fläche stehen den Absendern der emotionalen Adventsbotschaften hoch oben auf der Newswall über dem...

  • Essen-Borbeck
  • 20.11.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Video kommt unter anderem Mathias Beine vom Diakoniewerk Duisburg zu Wort.

Diakonie Duisburg ließ sich für den Einsatz der Ehrenamtlichen was Besonderes einfallen
Dankeschön per Video

Schon seit vielen Jahren würdigt die DiakonieDuisburg immer Ende Oktober soziales Engagement mit dem „Danktag Ehrenamt“. In diesem Jahr fällt er Corona zum Opfer. Das darf nicht das letzte Wort sein, dachten sich die Verantwortlichen der Diakonie, zogen mit Kamera, Stativ, Mikrofon und Licht in die Salvatorkirche und produzierten dort ein Dankeschön-Video. Den Link dazu verschicken die diakonischen Unternehmen als Dank an ihre Ehrenamtlichen. Zu sehen ist der Kurzfilm auch über die...

  • Duisburg
  • 03.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.