Nach Raub in City gibt es Täterbeschreibungen

Anzeige
Wie bereits berichtet ereignete sich am Mittwoch (7.) um 15 Uhr in der Fußgängerzone ein Raubüberfall. Nun hat die Polizei Täterbeschreibungen veröffentlicht und bittet um Mithilfe.


Am Mittwoch war eine 24-jährige Frau in der Wattenscheider City Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Frau nahm auf der Oststraße - in Höhe des Marktplatzes - eine Mahlzeit zu sich. Diese Situation nutzten zwei unbekannte Täter aus. Während einer der Männer sie anrempelte, entriss ihr der Mittäter die schwarz-goldene Adidas-Tasche. Beide Straßenräuber rannten in Richtung Hochstraße davon.
Die Frau nahm noch kurz die Verfolgung auf und sprach Passanten an, doch niemand half ihr. Somit blieben die Diebe im Besitz der Beute: u.a.
Bargeld , Krankenkassenkarte sowie EC-Karte.

Der erste Täter ist ca. 170 cm groß und war dunkel gekleidet. Er trug eine Wollmütze und eine dunkle Jacke mit einer hellen Rückaufschrift "Chiemsee". Den zweiten Täter beschreibt das Opfer wie folgt: schwarze Kotletten, trug ebenfalls eine Wollmütze und wirkte "sportlich stabil". Seine schwarze Jacke ragte über das Gesäß, so dass es wie ein Mantel wirkte.

Das Wattenscheider Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8410 oder -4441 um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.