"Schutzengel" verhindert schlimmen Unfall am Bahnübergang

Anzeige

Einen „Schutzengel“ in Person eines 67-jährigen Wattenscheiders hatten zwei Senioren am Montag (12.) um 13:21 Uhr am Bahnübergang „In der Hönnebecke/Ginsterweg“ in Höntrop.

S-Bahn rauscht hupend vorbei

In letzter Sekunde konnte der aufmarksame Passant die beiden sich angeregt unterhaltenen Spaziergänger eindringlich vor dem Weitergehen warnen. Wenige Augenblicke später rauschte laut hupend der S-Bahnzug der Linie S1 in Richtung Essen an diesem Bahnübergang vorbei. Offenbar in Gedanken missachteten die beiden Senioren die Halbschranken und auch das eingeschaltete Warnlicht an diesem Bahnübergang.

Kein Warnsignal zu hören

„Nachdem die Schranken schon seit vier Minuten unten waren, ertönte kein Warnsignal mehr. Das war sehr gefährlich“, gibt der Lebensretter zu bedenken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.10.2015 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.