Stadtschützenfest, Teil 1: Marius Klocke vom Jägerverein Neheim ist neuer Stadtjungschützenkönig

Geschafft! Marius Klocke durfte sich Freitagabend unter der Vogelstange der Holzener Schützen als neuer Stadtjugendkönig feiern lassen. Fotos: Albrecht
4Bilder
  • Geschafft! Marius Klocke durfte sich Freitagabend unter der Vogelstange der Holzener Schützen als neuer Stadtjugendkönig feiern lassen. Fotos: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Holzen. 91 Schuss und gut eine Stunde hat es gedauert: Marius Kocke, Jugendkönig der Neheimer Jäger, ist jetzt auch Stadtjungschützenkönig. Im achten Durchlauf holte der 17-jährige Schüler des Franz-Stock-Gymnaisiums den Korpus des um die Flügel gerupften Jugendvogels aus dem Kasten.

Insgesamt acht Durchgänge durchliefen die zwölf Bewerber um das Amt des Stadtjugendschützenkönigs, bevor sich einer aus ihren Reihen feiern lassen konnte. Marius Klocke hatte sich auf dem Fest der Neheiner Jäger im Jahre 2014 mit 141 Schuss zum Jungendkönig der Jäger gemacht.

Jugendkönig der Neheimer Jäger - Bildergaleriee

Die Freude bei der Neheimer Jägerjugend war groß. Schon vorher waren alle Schützen von ihren "Truppen" stets angefeuert worden. Marius Klocke hatte schon vorher ein glückliches Händchen bewiesen und die Vogel im Kasten der Holzener Schützen ordentlich gerupft.

Den rechten Flügel des stolzen Aars hatte sich zunächst Christian Höwing von den Müscheder St. Hubertus-Schützen gesichert. Marvin Bertram aus Niedereimer tat es ihm gleich und holte den linken Flügel. Mit Zepter und Reichsapfel sowie der Krone fiel Marius Klocke schließlich mit dem 91 Schuss der gesamte restlicher Vogel vor die Füße.

Mit 91 Schuss zum König

Riesengroß war die Freude bei der Neheimer Jägerjugend, die den Erfolg ihres Jugendkönigs euphorisch auf der Holzener Vogelwiese feierte. Mit dem neuen König freute sich auch seine alte Jägerjugendkönigin Lisa Heppelmann. Die 17-Jährige besucht in Neheim das St. Urula-Gymnasium.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.