Bernhard Gruhn stellt aus
Holzbildhauerwerke in Stadtbibliothek Sundern

Die Ausstellung von Bernhard Gruhn in der Stadtbibliothek Sundern beinhaltet einige seiner kleineren Exponate.
  • Die Ausstellung von Bernhard Gruhn in der Stadtbibliothek Sundern beinhaltet einige seiner kleineren Exponate.
  • Foto: Mathildis Schmitz-Hengesbach
  • hochgeladen von Martina Eickhoff

Viele kennen die großen Holzbildhauerwerke des Sunderaners Bernhard Gruhn, zum Beispiel vom Walderlebnispfad in Westenfeld, oder seine Krippe mit lebensgroßen Figuren, die zurzeit wieder in der Alten Kornbrennerei zu sehen ist. Nun stellt er einige seiner kleineren Exponate in der Stadtbibliothek Sundern aus.
Das Schnitzen war schon als Kind Gruhns Hobby und seit etwa 25 Jahren betreibt er das Handwerk intensiv. Dabei verwendet er verschiedenste Holzarten: Eiche, Linde oder auch die alten Stämme von Obstbäumen. Es entstehen Tiere, menschliche Figuren oder ein Schachspiel mit ganz besonderen Typen. Meist wird das Holz nur geölt, aber manchmal wagt Gruhn sich auch an eine farbige Fassung. Zu sehen sind die Arbeiten bis nach Weihnachten zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Sundern, Settmeckestr. 3, montags bis donnerstags von 13.30 Uhr bis 18 Uhr und zusätzlich donnerstags von 9 bis 11 Uhr.

Autor:

Martina Eickhoff aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.