Lebensretter aus Arnsberg geehrt

Polizeihauptmeister Andre Franzisko (2.v.r.) mit seiner Partnerin Nina Bertram, Regierungsvizepräsident Volker Milk (li.) und Bürgermeister Ralf Paul Bittner.
  • Polizeihauptmeister Andre Franzisko (2.v.r.) mit seiner Partnerin Nina Bertram, Regierungsvizepräsident Volker Milk (li.) und Bürgermeister Ralf Paul Bittner.
  • Foto: Stadt Arnsberg
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Eine Öffentliche Belobigung des Landes Nordrhein-Westfalen erhielt jetzt Polizeihauptmeister Andre Franzisko aus Arnsberg. Die Urkunde übergab Regierungsvizepräsident Volker Milk im Namen des Ministerpräsidenten Armin Laschet und dankte so im Beisein des Arnsberg Bürgermeisters Ralf Paul Bittner für die Rettungstat im September 2017.
Am 28. September 2017 gegen 21.30 Uhr erhielt die Bundespolizeiwache am Dortmunder Hauptbahnhof eine Alarmierung wegen einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten auf dem Bahnsteig. Dort erkannte der Polizeihauptmeister einen Mann, der sich vor Schmerzen krümmte und aus dem rückwärtigen Bereich blutete. Ein anderer Mann wurde von einer Frau zurückgehalten. Letzterer wurde von den beiden Polizisten festgenommen. Gleich darauf untersuchte Andre Franzisko den Verletzten und konnte im Bereich des hinteren Brustkorbes einen Einstich feststellen. Er verband die Stichwunde steril und beobachtete den Verwundeten. Nachdem dieser unnormale Atemgeräusche von sich gab und offensichtlich schwer Luft bekam, legte der Arnsberger die Wunde wieder frei und erkannte einen Lungenkollaps. Damit bestand akute Lebensgefahr für den Verletzten. Der Polizeibeamte ergriff beherzt die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen und rettete dem Mann damit das Leben. Mit der öffentlichen Belobigung ehrt das Land Nordrhein-Westfalen Rettungstaten und lässt den ErsthelferInnen die verdiente Anerkennung zukommen.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.