PASSIVHAUS IM NEUBAU – HINTERGRUND UND ERFAHRUNGEN EINES BESITZERS

212. ENERGIESTAMMSTISCH ARNSBERG

Im Rahmen der aktuellen Debatte um Klimaschutz und Effizienz von Neubauten rückt das Passivhaus wieder in den Vordergrund. Doch was verbirgt sich hinter dieser Bauweise und was bedeutet das für Bauherren hinsichtlich Mehraufwand, Energieeinsparung und Wohnqualität? Diese Fragen sind Schwerpunkt des Energiestammtisches am Montag, 18.11.2019 um 19:30 Uhr im Peter Prinz Bildungshaus der VHS, Ehmsenstr. 7, in Arnsberg.

Hubertus Pieper, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, zeigt welche Voraussetzungen ein Passivhaus erfüllen muss und welche zusätzlichen Maßnahmen im Vergleich zum Standardneubau erforderlich sind.

Anschließend wird Herr Reinhard Schnettler über seine Erfahrungen mit zwei in Arnsberg-Hüsten gebauten Passivhäusern berichten. Da er beide Gebäude bewohnt bzw. in Ihnen arbeitet, kann er aus erster Hand über Betrieb, Energieverbrauch und Wohnkomfort berichten.

Der Eintritt ist frei. Eine kurze Anmeldung ist über arnsberg.energie@verbraucherzentrale.nrw oder telefonisch 02932/51097-03) erforderlich.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projekts Energie2020 der Verbraucherzentrale NRW, das mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, der Europäischen Union und der Stadt Arnsberg gefördert wird.

Autor:

Carsten Peters aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.