Vibrationsplatte abnehmen
Kann man mit einer Vibrationsplatte abnehmen?

Auf den ersten Blick scheint es, als würde man sich auf einer Vibrationsplatte kaum bewegen. Für Neulinge wirkt es, als würde die Vibrationsplatte keinerlei Trainingseffekte bieten. Allerdings darf man nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine effektive Trainingsmethode handelt, bei der die eigene Muskulatur gestärkt wird. In vielen Fitnessstudios, in Rehamaßnahmen und selbst für zu Hause werden heute verschiedene Trainingsangebote auf der Vibrationsplatte angeboten, mit der man nicht nur reines Krafttraining absolvieren kann, sondern zugleich auch abnimmt.

Doch wie funktioniert eine solche Vibrationsplatte?

Auf der Vibrationsplatte wird der Körper dazu gezwungen, die winzigen Erschütterungen mit der eigenen Muskelkontraktion auszugleichen. Das bedeutet, dass der Körper mit der eigenen Muskulatur versucht, gegen die Vibrationen standzuhalten, was natürlich anstrengend und zugleich anspruchsvoll ist. Es erfordert einen deutlichen Mehreinsatz gegenüber anderen Trainingseinheiten. Daher ist die Vibrationsplatte sehr gut geeignet, um an Gewicht zu verlieren.
Der Effekt wird besonders dann verschärft, wenn man die Vibrationsplatte in verschiedenen Positionen einnimmt. Durch das Hinzufügen von verschiedenen Bewegungen kann das Training nochmals erschwert werden, da eine deutlich stärkere Anpassungsreaktion bewirkt wird. Dadurch ist es möglich noch schneller abzunehmen.
Außerdem werden auf der Vibrationsplatte noch weitere Muskeln angesprochen, die man bei den üblichen Fitnessübungen nicht beansprucht. Aufgrund dessen entsteht auf der Vibrationsplatte bei einer gleichen Trainingszeit mehr Kontraktionen.

Doch für wen eignen sich die Vibrationsplatten eigentlich?

Grundsätzlich eignet sich die Vibrationsplatte für verschieden Zielsetzungen, wie beispielsweise zum Abnehmen. Für zuhause gibt es ebenfalls einige Modelle, die kinderleicht zu bedienen sind. Hier finden sie gute Vibrationsplatten, die sich für den heimischen Gebrauch ebenfalls eignen.
Das Training auf der Vibrationsplatte eignet sich daher für die Stärkung der Rücken-, Rumpf-, und Haltemuskulatur von Vorteil. Ebenso wird sie gerne als Prävention von Schmerzen und eben zur optimalen Gewichtsreduktion eingesetzt. Sogar die ein oder anderen ästhetischen Zielsetzungen lassen sich mit der Vibrationsplatte gut verfolgen.
Wer abnehmen möchte kann das Trainings auf der Vibrationsplatte in jedem Alter beginnen. Die einzige Voraussetzung, die erfüllt werden muss, ist das keinerlei gesundheitlichen Beschwerden vorhanden sind. Generell ist die Vibrationsplatte für jeden geeignet, der Gewicht verlieren möchte und Abnehmen will.

Gewicht verlieren mit der Vibrationsplatte

Wie bereits erwähnt ist es möglich mit der Vibrationsplatte Gewicht zu verlieren. Bereits 5 Minuten Training reichen bereits aus, um etwa 50 Kalorien zu verlieren. Natürlich reicht das Training allein nicht aus. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung muss trotz alledem gewährleistet sein. Das bedeutet, dass eine kalorienarme Ernährung in Kombination mit dem Vibrationsplattentraining ein absolutes Muss ist, um an Gewicht verlieren zu können. Während und nach der Trainingsphase ist eine Ernährungsumstellung daher sehr wichtig.
Wichtig hierbei ist nicht die Menge der Nahrungsmittel, sondern die Zusammensetzung der täglichen Ernährung. Aufgrund von vielen ungesunden Kohlenhydraten und Zucker wird mehr Körperfett gespeichert. Das Eiweiß hingegen sorgt mehr für den reinen Muskelaufbau und sorgt für einen guten Trainingserfolg. Auch Vitamine und Ballaststoffe sind sehr wichtig, um erfolgreich abnehmen zu können.
Außerdem muss man bedenken, dass das Training auf der Vibrationsplatte effektiv ist, um Gewicht zu verlieren. Man muss jedoch dran bleiben und viel Ausdauer mitbringen.

Autor:

Mareike Engert aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen