„Uns schickt der Himmel“ – die „72 Stunden-Aktion“ der KJG Oeventrop hat begonnen

5Bilder

Bundesweit fiel heute am Donnerstag, 12.06.2013 um 17:07 Uhr der Startschuss der „72 Stunden-Aktion“ unter dem diesjährigen Motto „uns schickt der Himmel“ vom BDKJ. So auch in Oeventrop wo sich 34 Mitglieder, hoch motiviert darauf freuten, dass es endlich losgeht. In diesem Zeitraum sollen hier vier Projekte umgesetzt werden, die größtenteils nur durch die Mithilfe der Bevölkerung zum Erfolg führen. Daher nochmals ein kleiner Überblick.
„Ein Teil mehr“: Zwei Pavillons werden am Freitag und Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Widaymarkt Oeventrop aufgebaut, wo die Kunden gebeten werden ein Teil mehr zu kaufen um es zu spenden für die „Arnsberger Tafel“.
„24-Stunden-Lauf“: Hier werden Läufer benötigt die im Vorfeld sich selbstständig um Sponsoren kümmern für jede gelaufene Runde auf der Laufbahn des Oeventroper Sportplatzes. Für kurz Entschlossene, liegen beim Anmeldestand entsprechende Formulare aus. Der Startschuss fällt am Samstag um 17:07 Uhr und Endet am Folgetag zur gleichen Uhrzeit. Voraussetzung hierbei ist, dass sich in den 24 Stunden mindestens ein Läufer auf der Laufbahn befinden muss. Für den Fall der Fälle, das sich in der Nacht eine evtl. Lücke ergeben könnte, stehen aus eigenen Reihen vier Läufer in Bereitschaft, die aufgrund Ihrer sportlichen Verfassung, drei bis vier Stunden laufen könnten. Auch Zuschauer sind herzlich willkommen, wo am Sonntag ab 13:00 Uhr bis Ende für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist und ein weiteres Highlight geboten wird Projekt „Theaterstück“.
„Theaterstück“. Am Freitag ab 15:00 Uhr werden Kinder ein Theaterstück in den Räumen der „Grundikids“ proben, die anschließend am Sonntag im „Chistopherushaus“ und um 14:00Uhr auf dem Sportplatz für jedermann vorgeführt werden.
„Informationstafeln“: Zwischenzeitlich werden an dem noch neuen Ruhrtalweg durch Oeventrop, neue Infotafeln fest installiert.
Damit die „72-Stunden-Aktion“ in Oeventrop auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wird, bittet die KJG Oeventrop herzlich um Unterstützung. Im Rahmen der Aktion möchte man die Verbundenheit zur Heimat und vor allem zu unseren Mitmenschen unter Beweis stellen.

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.