Bochumer Montagsdemo ruft zum gemeinsamen Kampf gegen sog. "Bürgerwehren" auf

Durch die kriminellen Handlungen in der Silvesternacht in Köln und in anderen Städten ermutigt, betreibt die NPD eine üble Hetzkampagne gegen die Flüchtlinge. Es wurden "Bürgerwehren" gegründet, die vor Übergriffen von Flüchtlingen schützen sollen, weil der Staat angeblich dazu nicht in der Lage ist. Eine solche "Bürgerwehr" soll es u.a. auch in Bochum-Wattenscheid geben.

Die Montagsdemo ruft daher zu einer gemeinsamen Protestkundgebung dagegen auf und hat verschiedene Organisationen dazu eingeladen, u.a. das Bündnis gegen Rechts und die medizinische Flüchtlingshilfe.

Sofortige Auflösung der sog. "Bürgerwehren" und Verbot aller faschistischen Organisationen und Parteien ist daher das Thema der nächsten Montagsdemo.

Wehret den Anfängen!

Die Kundgebung ist am 01.02.16 um 18.00 Uhr am Husemannplatz.

Ulrich Achenbach
Moderator

Autor:

Ulrich Achenbach aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

25 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.