Ein Entführer und Kindesmörder klagt Entschädigung ein

Ich bin entsetzt, 3000,00 € Entschädigung für einen Kindesmörder.
Seine Menschenwürde soll verletzt worden sein, weil Polizeibeamte ihn Folter angedroht haben in der Hoffnung das Leben des Kindes noch zu retten.
Wie kann man bei so einem Ungeheuer, das ein elfjähriges Kind umgebracht hat, noch von Menschenwürde sprechen ?
Wer fragt die Eltern, Großeltern und Angehörige ? Sie werden bis an ihr Lebensende diesen Schmerz nicht verwinden können.
Mein Rechtsempfinden in den Deutschen Staat ist gelinde gesagt durch dieses Frankfurter-Urteil stark gestört.
Was sagen andere Leser dazu?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen