Klage gegen Abmahnungen
Opel-Warehousing erlebt neue Schlappe

Diskussion am offenen Mikrofon
2Bilder
  • Diskussion am offenen Mikrofon
  • Foto: privat Ulrich Achenbach Bochum
  • hochgeladen von Ulrich Achenbach

Seit längerer Zeit kommt es immer wieder zu Abmahnungen von Opel-Warehousing, Bochum, gegen den Mitarbeiter Christian K. Hintergrund ist ein dauerhaftes Mobbing gegen diesen Mitarbeiter, weil er gegen beabsichtigte Kündigungen des Arbeitgebers mehrfach vor Gericht gesiegt hatte, zuletzt beim Landesarbeitsgericht in Hamm. Opel-Warehousing sieht in dem Mitarbeiter ein "rotes Tuch", weil er sich für die Rechte seiner Mitarbeiter einsetzt und gegen die allgemeine Arbeitshetze kämpft.

Auch mehrere spätere Abmahnungen mussten von Opel-Warehousing nach einem Rechtsstreit vor dem Arbeitsgericht zurückgenommen werden. So auch beim Arbeitsgerichtsverfahren in Bochum am 31.05.21. K. klagte gegen drei Abmahnungen:

Vermeintlicher tätlicher Angriff auf seinen unmittelbaren Vorgesetzten
unerlaubtes Verlassen des Betriebsgeländes ohne Abmeldung
Verstoß gegen die Corona-Schutzbestimmungen im Betrieb

Das Arbeitsgericht verwarf die ersten beiden Abmahnungen, weil sich der Vorwurf eines tätlichen Angriffs oder einer Bedrohung des Vorgesetzten durch Zeugenaussagen nicht aufrecht erhalten ließ und im zweiten Fall der Beschäftigte das Betriebsgelände ohne Abmeldung verließ, nachdem ein Notarzt gerufen wurde, weil der Beschäftigte über akute schwere Krankheitsymptome klagte.

Die dritte Abmahnung wurde vom Arbeitsgericht Bochum zwar bestätigt, aber K. will dagegen in Berufung gehen.

Vor Verfahrensbeginn fand am 31.5.21 eine Solidaritätskundgebung des Solidaritätskreises "Einer für alle - alle für einen" mit rd. 15 Personen statt, die dem Beschäftigten Christian K. den Rücken stärkte.

Diskussion am offenen Mikrofon
Sympathisanten auf der Kundgebung vor dem Justizzentrum Bochum
Autor:

Ulrich Achenbach aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen