Entwicklungsstörung
Austausch über eine Lese- und Rechtschreibschwäche

Bereits zum vierten Mal richten der Bundesverband Legasthenie & Dyskalkulie und die Deutsche Kinderhilfe am 30. September 2020 den „Tag der Legasthenie und Dyskalkulie“ aus und rufen damit zu Aktionen auf, die lese-rechtschreib- und rechenschwachen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Stimme geben.

Der Studienbereich Logopädie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) baut derzeit im Rahmen des Projekts 'Lesen-RechtSchreiben-Studieren!' (L-R-S!) ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für Studierende mit (Verdacht auf) eine Lese-Rechtschreibstörung auf . Damit soll ein chancengleicher Zugang zum Studium ermöglicht und beeinträchtigungsbedingte Erschwernisse im Studienverlauf ausgeglichen werden.

Immer mehr Kinder und Jugendliche weisen Probleme beim Lesen und Schreiben beziehungsweise eine Lese-Rechtschreibstörung (LRS) auf. „Die LRS kann sich auf verschiedene Fächer ausweiten und unerkannt zu einem verminderten Lernerfolg führen. Diese sogenannte Lese-Rechtschreibstörung ist eine umschriebene Entwicklungsstörung und beinhaltet sowohl den Bereich der Lesekompetenzen als auch den der Rechtschreibkompetenzen. Es fällt dann auf, dass zum Beispiel das Lesetempo deutlich verlangsamt und das Lese-Sinn-Verständnis stark beeinträchtigt ist“, erklärte Dr. Nicole Ramacher-Faasen, Vertretungsprofessorin im Studiengang Logopädie der hsg Bochum. Die Diplom-Sprachheilpädagogin hat sich auf das Thema LRS spezialisiert.

Nicole Ramacher-Faasen wird am 30. September 2020 von 19.00 bis 21.30 Uhr beim Info-Abend des Kölner Arbeitskreises LRS & Dyskalkulie e.V. mitwirken. Der Arbeitskreis hat zu einer Autorenlesung samt Podiumsdiskussion mit dem Titel ‚Schule für Alle! Was lässt Schüler scheitern und was hilft ihnen?‘ eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist bis zum 26. September 2020 möglich. Informationen sind hier zu finden.

Autor:

Christiane Dr. Krüger aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen