Das Drachenbootteam der Polizei Bochum siegt in Koblenz

3Bilder

400 Drachenbootsportler aus NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland und Niedersachsen nahmen am vergangenen Samstag beim 2. Schaengel-Cup in Koblenz teil. Diese Drachenbootregatta zur Saisoneröffnung ist etwas besonderes für alle Teams. Die ausgetragenen Rennen finden in einem Kurzboot, dem sogen. Junioren-Drachenboot statt. In diesem Boot sind nur 5-Sitzbänke. Man paddelt nur mit 10 Leuten. Es ist nicht so kippsicher wie ein großes Drachenboot und es gleitet auch nicht so schön. Also ist Kraft und Kondition angebracht. Bei sehr frischen Temperaturen ging es zunächst über ein Distanz von 250m. Das Drachenbootteam der Polizei Bochum, die DRAGON'er, qualifizierten sich über drei Vorläufe für das A-Finale in der zweiten Leistungsklasse. Im Finale setzte sich das Team nach einem fulminanten Start an die Spitze und gabe diese Position nicht mehr auf. Gleich bei der ersten Teilnahme der erste Sieg. Nach einer kurzen Pause hieß es für alle Teams, ab auf die Langstrecke. Der Veranstalter hatte eine Distanz von 2000m vorgegeben. Insgesamt mussten vier Wenden in diesem Verfolgungsrennen durchgeführt werden. Die DRAGON'er starteten als siebtes Team in dieses Rennen und konnten mit einer sehr guten Teamleistung das Feld von hinten aufrollen. Mit 7 Sekunden Vorsprung sicherte sich das Team auch hier den 1. Platz.
Das Training in den Wintermonaten auf der Ruhr vor dem Kemnader Stausee und in der Paddelhalle im Schulzentrum Südwest hatte sich bezahlt gemacht.

Autor:

Jürgen Kerpen aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.