Beim Frühlingsfest im Augusta-Seniorenheim:
Bewohner danken dem Beirat

2Bilder

Ihr traditionelles Frühlingsfest feierten Bewohnerinnen und Bewohner im Augusta-Seniorenheim am Kesterkamp in Bochum-Linden gemeinsam mit Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern. Im Rahmen des Festes verabschiedeten die Teilnehmer ihren alten Bewohnerbeirat mit großem Dankeschön für die engagierte Arbeit. Die Amtszeit endet turnusgemäß nach zwei Jahren.
Dadurch wurde das Fest gewissermaßen auch zur „Wahlparty“, denn alte wie neue Kandidaten stellten sich ihren Mitbewohnern zur Neuwahl vor: Hilde Brell, Ursula Deppe, Elisabeth Fischer, Else Hülsmann und Klaus Karwowski als Wiederholungskandidaten und Hans-Georg Heuer, Helga Janzen, Johanna Krüger und Günter Scheidemantel als Neubewerber. Die Wahlen finden später statt.

Engagierte Ehrenamtliche lockerten das Programm mit Gedichten und Kurzgeschichten auf. Besondere Freude bereitete den Zuhörern allerdings einmal mehr Augusta-Einrichtungsleiter Norbert Bongartz: Auf die mundartlichen „Kohlenpott“-Geschichten, die er nun schon seit Jahren vorträgt, mag niemand verzichten. Marcel Mehlem begleitete das Publikum am Klavier mit vielen bekannten Frühlingsliedern und animierte die Gäste immer wieder zum Mitsingen. Neben Musik und Gesang gab es natürlich auch Kaffee und Kuchen.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.