Tag des offenen Denkmals am 8. September
Umbrüche in Kunst und Kultur

Am 8. September öffnen wieder tausende Baudenkmale in ganz Deutschland zum "Tag des offenen Denkmals" ihre Türen. Die Deutsche Stiftung Denkmalsschutz (DSD), die den Aktionstag in jedem Jahr bundesweit koordiniert, öffnet die Türen, um sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. In Bottrop können in diesem Jahr das Gebäude des Berufskollegs sowie die Luggesmühle und die Kreuzkampkapelle besichtigt werden.
Im Mittelpunkt des diesjährigen Aktionstages steht die städtische Berufsschule, die 1928/1929 erbaut wurde, und auch heute noch das Berufskolleg Bottrop beherbergt. Das von Albert Lange, der Stadtbaurat in Bottrop war, sowohl konzipierte als auch städtebaulich an seiner Stelle platzierte Gebäude ist in wesentlichen Teilen unverändert. Es stellt einen Bruch mit allen bisher im Stadtgebiet realisierten Repräsentationsbauten dar. Nicht mehr die Anlehnung an die Historie mit ihren jeweiligen Baustilen, wie beim Rathaus oder dem Gymnasium an der Böckenhoffstraße, waren die gestalterischen Leitlinien. Vielmehr wurde der Bau wurde im Stile der neuen, modernen Architektur mit zurückgenommenen Schmuck und Zierelementen errichtet - ganz im Sinne einer Funktionalästhetik, wie sie Denkrichtungen wie beispielsweise der Bauhausstil vorgaben.

Infoveranstaltung im Lichthof

Am Aktionstag findet um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung im Lichthof des Berufskollegs statt, wo die Besucher von Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff begrüßt werden. Danach wird sich der Historiker Richard Höwische in einem Vortrag ausgiebig mit der Baugeschichte des Gebäudes beschäftigen. Im Anschluss kommen Zeitzeugen in einem Denkmalcafé zu Wort und es gibt eine Führung durch das Gebäude.
Zum Aktionstag gehören auch die Möglichkeit, die Luggesmühle und die Kreuzkampkapelle. Führungen in der Luggesmühle finden um 10 Uhr und 14 Uhr statt. Die Kreuzkampkapelle hat von 10 Uhr bis 12 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes und des anschließenden Kirchencafés geöffnet.
Veranstalter des örtlichen Aktionstags sind die Alt-Katholische Gemeinde, das Berufskolleg, der Heimatverein, die Historische Gesellschaft, die Rechtsanwälte Badde Lackner Kerkhoff und die Stadt Bottrop mit ihrem Kulturamt und der Unteren Denkmalbehörde.

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.