Bei Schmitz unterm Sofa

Na, haben Sie die Osterfeiertage genossen? Schön ausgeruht, lecker gegessen, Eier gesucht und danach die Füße hochgelegt? Kaffee und Kuchen mit der Familie, Spaziergang, ein bisschen Glotze gucken? Was man eben so macht an einem langen Wochenende voller Feiertage.

Wir hier scheinen etwas anders zu ticken. Die Kollegin aus dem Nachbarbüro hat zwar heuchlerisch eine „Schöne Ostern, suche Eier“-sms geschickt - aber in Wahrheit Fenster geputzt. Eine andere hat den Kleiderschrank entrümpelt und die Küche auf Hochglanz gewienert. Ich habe mein Horrorzimmer aufgeräumt - und ich kann Ihnen sagen, das trägt seinen Namen mit Recht.

Was lernen wir daraus? Es gibt in diesem Land zu wenig Feiertage. Gucken Sie mal unter meine Couch, dann wissen Sie, wovon ich rede.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen