Endlich radiotauglich: Castroper Band „Gate One“ wird auf WDR 2 gespielt

Sind auf WDR 2 zu hören: Ulrich Klahr und Olaf Mattulke von der Band "Gate One".    Foto: Heiko König
  • Sind auf WDR 2 zu hören: Ulrich Klahr und Olaf Mattulke von der Band "Gate One". Foto: Heiko König
  • hochgeladen von Verena Wengorz

Wer Musik macht und einen größeren Hörerkreis erreichen möchte, kommt um die Nutzung des Internet nicht mehr herum. Dies mussten auch der Castrop-Rauxeler Ulrich Klahr und sein Herner Kollege Olaf Mattulke von der Band „Gate One“ erkennen. Heute (20. Juni) stellen beide ihren Song „Rain“ in der WDR 2-Sendung „Musikclub“ vor.

Mit ihrem Song „Rain“ („Ist wohl in der Rubrik Pop anzusiedeln und entstand aus einer Laune über nicht ganz so tolles Wetter“, so Ulrich Klahr) wollen Klahr und Mattulke die Hörer überzeugen. Sollte diesen der Titel gefallen, können sie ihn jeweils eine Runde weiter wählen - so das Prinzip der Sendung, in der regelmäßig musikalische Newcomer aus NRW vorgestellt werden.
Eine Chance, die auch Klahr und Mattulke nutzen wollten. Kurz nachdem sie sich beworben hatten, meldete sich ein begeisterter, aber auch etwas ratloser Musik-Redakteur. „Er war sehr angetan von dem Song und meinte, er hätte im Internet über uns recherchiert“, erzählt Klahr. Nur, dass er dort nicht fündig wurde...
„Er sagte dann, wenn man uns im Radio spielen würde, sei es wahrscheinlich, dass die Hörer im Internet auf die Suche gehen und gab uns den Tipp, eine Internet-Präsenz zu erstellen“, so Klahr. Also: Gesagt - getan.
Nun, eine eigene Homepage (www.gateone-music.de) und rund 1.300 YouTube-Clicks später, bekommt die Band auch ihre Chance im Radio - zu hören ab 21 Uhr auf der Frequenz 99.2.

Autor:

Verena Wengorz aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen