Hilfsaktion in Castrop-Rauxel
Gabenbaum hilft Bedürftigen und Obdachlosen

Der Gabenbaum steht bei Goldschmieding, neben dem Kriegerdenkmal.
3Bilder
  • Der Gabenbaum steht bei Goldschmieding, neben dem Kriegerdenkmal.
  • Foto: Melanie Mering
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Nicole Wandersleben wollte in diesen schweren Corona-Zeiten einfach nur helfen. "Wenn nicht jetzt, wann dann?", sagte sie sich und ließ Taten folgen. Die gebürtige Bochumerin, die seit fünf Jahren in Castrop-Rauxel lebt, initiierte den sogenannten "Gabenbaum".

Er steht bei Goldschieding, rechts vom Kriegerdenkmal. An seinen Ästen hängen Plastiktüten mit Hygieneartikeln, Handschuhen, Tiernahrung... "Für Obdachlose und Bedürfte. Nehmt euch, was ihr eventuell gebrauchen könnt. Es kommt von Herzen", hat sie auf ein Schild geschrieben.  Auch ein Wunschbuch liegt aus, dort können die angesprochen Menschen reinschreiben, was sie eventuell benötigen.

Große Resonanz im Netz

Nicole Wandersleben hat auf Facebook, auf der Seite "Du bist Castroper, wenn...", ihre Aktion bekanntgemacht. Die Reaktionen waren sehr positiv. "Total viele Menschen helfen, bringen etwas vorbei oder fragen, was gebraucht wird. Auch Geldspenden gibt es", freut sich Nicole Wandersleben.

Und auch die Hilfsbedürftigen nehmen das Angebot an. "Der Baum wird heftig frequentiert", so die 45-Jährige, die jeden Tag dorthin fährt. "Ich nehme leere Tüten ab und schaue, dass nichts vermüllt."
Und einmal hat sie einen Obdachlosen getroffen, der voller Dankbarkeit für dieses Angebot war. Das hat Nicole Wandersleben sehr berührt. Der Gabenbaum bewegt etwas, und das ist etwas Gutes in diesen schweren Corona-Zeiten

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen