Bergwelten
Wanderung von der Seiser Alm über die Roßzahnscharte auf den Schlern

Das Symbol der Seiser Alm und von ganz Südtirol: Der Schlern. Links im Bild ist oben auf dem Schlernplateau die Spitze des Monte Pez zu erkennen, die wir auf dieser Wanderung noch erreichen werden.
30Bilder
  • Das Symbol der Seiser Alm und von ganz Südtirol: Der Schlern. Links im Bild ist oben auf dem Schlernplateau die Spitze des Monte Pez zu erkennen, die wir auf dieser Wanderung noch erreichen werden.
  • hochgeladen von Armin von Preetzmann

In diesem Beitrag möchte ich eine weitere Wanderung vorstellen, die wir im letzten Bergurlaub auf der Seiser Alm unternommen haben. Es ist für mich die schönste, aber auch die anstrengendste Tour, die wir in dieser Region kennen. Sie führt uns über die Roßzahnscharte auf das Plateau des Schlerns und wieder zurück zur Seiser Alm. Diese Wanderung hatten wir vor ein paar Jahren schon einmal unternommen und auch von damals hatte ich hier einen Bildbericht veröffentlicht. Dieses Mal haben wir noch zusätzlich auf dem Schlernplateau einen Abstecher auf den "Monte Pez" gemacht, den höchsten Punkt des Schlerns.

Es geht von Compatsch auf der Seiser Alm zunächst über die Almwiesen in Richtung der Bergkette der "Roßzähne". Hier erklimmen wir einen steilen Anstieg, um diese Bergkette an der "Roßzahnscharte" zu überwinden. Hier oben bietet sich dann zunächst ein wunderbarer Ausblick auf die Seiser Alm, die Langkofel-Gruppe, Teile der Dolomiten, das Durontal und den "Rosengarten". Es geht weiter über den "Tierser-Alpl-Sattel", auf dem eine sehr auffällige Berghütte den Anblick prägt. Von dort zieht sich ein längerer Weg auf der Rückseite der Roßzähne bis zum Plateau des Schlerns. Beeindruckend sind dabei immer wieder tolle Ausblicke auf das Rosengarten-Massiv. Nach der Überquerung des Schlern-Plateaus besteigen wir noch den Monte Pez, bevor es dann über einen längeren Abstieg wieder zur Seiser Alm zurück geht. In Bild 2 findet sich eine Karte, die den Verlauf unserer Tour zeigt. Insgesamt hatten wir eine Strecke von ca. 24 Kilometer und 1300 Höhenmeter zu absolvieren.

In meinen Fotos bitte auch die Bildunterschriften beachten. Hier finden sich zu verschiedenen Stationen der Wanderung noch weitere Erläuterungen. Ich habe immer sehr viel Freude, wenn ich mir anhand der Bilder solche Erlebnisse wieder in Erinnerung rufen kann und hoffe, ihr habt auch Spaß beim Durchblättern.

Autor:

Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

56 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.