Weihnachtsbaum-Sammelaktion am 11. Januar
Viele Hände, schnell ein (Baum-)Ende

Der Baum muss natürlich abgeschmückt sein, wenn er abgeholt wird.

 Viele ehrenamtliche Helfer sind gemeinsam mit dem EUV Stadtbetrieb im Einsatz, wenn am Samstag (11. Januar) wieder die Weihnachtsbaum-Sammelaktion stattfindet. Gegen eine kleine Spende für einen guten Zweck werden in der Zeit von 9 bis 15 Uhr die ausgedienten Tannenbäume abgeholt.

Es handelts sich um ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Merklinde, Castrop und Dorf Rauxel, der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin/Frohlinde, des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), des Technischen Hilfswerks (THW), der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sowie von Kolping Henrichenburg und Frohlinde. Meist sind es die Jugendabteilungen, die sich zu diese Serviceleistung bereit erklärt haben.

Jeglicher Weihnachtsschmuck und Lametta müssen vor der Abholung von den Bäumen entfernt werden. Die Tannen werden zum neuen Bringhof Ickern gebracht und anschließend zur thermischen Verwertung genutzt. Zudem müssen die Weihnachtsbäume am Sammeltag bis spätestens 9 Uhr sichtbar am Straßenrand liegen. Eine nachträgliche Sammlung findet nicht statt.

Spendenpartner ausgesucht

Jede Organisation hat sich einen besonderen Spendenpartner ausgesucht, sodass in diesem Jahr der integrative Kindergarten an der Oskarstraße, grenzenlose Wärme e.V., THW und DRK, die Arbeit der DLRG, die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Datteln, die Afrika-Direkt-Hilfe, das Kinderhospiz Westrich und der Aktionskreis Pater Beda von der Weihnachtsbaum-Sammelaktion profitieren.
Die Geldspende sollte direkt bei der Abholung abgegeben oder zeitnah überwiesen werden. Die Bankverbindungen der Organisationen und deren Spendenzweck sind auf der Internetseite des EUV Stadtbetriebes unter www.euv-stadtbetrieb.de aufgelistet und können zu den üblichen Öffnungszeiten auch unter Tel. 02305 / 96 86 250 beim EUV erfragt werden.

Sollten am Sammeltag witterungsbedingt schwierige Straßenverhältnisse herrschen, kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Weihnachtsschmuck darf natürlich nicht mehr am Baum hängen, wenn er abgeholt wird.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.