Sunshine holt beim Auftakt Silber

Das nächste Mal trifft sich die Jugendverbandsliga am 5. März in Brühl.Foto: privat

In Hamm traf sich die Jugendverbandsliga West

Dinslaken. Nach einem ereignisreichen Jahr 2016, in dem die Formation „Sunshine“ sich durch Platz 6 auf der Deutschen Jugendmeisterschaft bis zur Weltmeisterschaft im hessischen Wetzlar tanzte und dort erstmals unter der internationalen Elite antrat, freuten die Mädchen sich nun, als erste Formation des TSV Kastell Dinslaken in die Jazz and Modern Dance-Saison 2017 zu starten.
In Hamm traf sich die Jugendverbandsliga West, die höchste Jugendklasse Nordrhein-Westfalens, zum Saisonauftakt. Unter den neun startenden Teams zeigte „Sunshine“ in der Vorrunde eine starke Leistung, mit der auch Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko zufrieden war, so dass man sich anschließend über den Sprung in das Große Finale der besten sechs Mannschaften freuen durfte. Auch in diesem lieferten die Dinslakenerinnen eine eindrucksvolle Performance ab. Mit der Wertung 2-3-3-2-2 landeten sie klar auf Rang 2 und freuten sich über Silber. Turniersieger wurde „Pirouette“ aus Wuppertal. Bronze ging an „Dance Line“ aus Hochdahl. Das nächste Mal trifft sich die Jugendverbandsliga am 5. März in Brühl.Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen