Sommerfest 2014 des DKV Blau-Weiß - Draisinenfahrt nach Kranenburg

50Bilder

Familientag der Blau-Weißen war ein voller Erfolg. Und die Sonne lachte - meistens!

Es war ein toller Tag - da waren sich wohl alle letztendlich einig. Für die meisten DKV'ler war es das erstemal, dass sie eine Draisinenfahrt machten. Mit den legendären, mittlerweile praktisch und gesellig ausgestatteten Wagen auf Bahngleisen, betrieben durch Muskelkraft der Beine. Und das Ganze dann für eine Fahrt von 12 km von Kleve nach Kranenburg und zurück. Ab 11 Uhr ging es los ab dem Draisinen-Bahnhof. Mit Sack und Pack auf die Wagen und los gings. Die Sonne schien, da konnte es nur gut gehen, vorbei am Tierpark, vorbei an weiten Feldern, angehupt von fröhlich gestimmten Autofahrern beim Überqueren der Straßen, Handzeichen von Fahrradfahrern und Fußgängern, die uns einen schönen Tag wünschten. Dank auch an kleine Helfer, die zwischenzeitlich gegen Süßes schon mal den bequemen Städtern die Schranken hoch hielten.

In Kranenburg peilten die Mitglieder auch gleich die Grillplätze an, schließlich kam gegen Mittag auch der Hunger auf. Und der Regenguß, der sich genauso lange hielt wie die gemütliche Essensrunde. Rechtzeitig zum weiteren fröhlichen Teil des Tages kam die Sonne zurück. Und da waren alle Blau-Weißen gefordert, galt es doch, in buntgemischten Teams aus jungen Mitgliedern und "alten Hasen" des Vereins Gruppen zusammen zu stellen, die gegeneinander einen Wettstreit austragen konnten.

Die Teamleiter waren jeweils die noch amtierenden Kinder-Tollitäten des DKV , Prinz Tilman I. und Prinzessin Annabell I., von den tanzenden Fünkchen, den Funken und Sternchen die Schwestern Jill und Emily Hesselmann sowie Ann-Kathrin Brill.


"Dinslaken am Niederrhein lädt heut alle Narren ein, kommt her von nah und fern. Wir Blau-Weißen feiern gern. ">

Und da war ein gutes Händchen gefragt, denn die zu lösenden Quizfragen umfassten Fragen zum Karneval und zum DKV und natürlich auch zum Allgemeinwissen. Der aktive Part der Gruppen war da schon etwas umfangreicher. Das neue Vereinslied musste zum Schluss bildlich dargestellt werden. Diese Aufgabe lösten alle mit viel Bravour und Riesenspaß.

Da war es selbstverständlich, dass nach der Siegerehrung durch einen Pokal an das Gewinnerteam um Prinz Tilman I. auch noch der Wanderpokal durch Präsident Christoph Brill verliehen wurde. Den erhielt das Team, das die Jury (bestehend aus Madeleine Brill und Birgit Kerschel und Schiedsrichter Leon Härter) für die beste Choreographie auszeichnen wollte - die Gruppe um Jill hatte sich besonders in Zeug gelegt, das Remake des traditionellen Liedes umzusetzen. Absolut ausbaufähig für die Bühne.

Auch die Rückfahrt nach Kleve verlief problemlos und bei herrlichem Sonnenschein.
Erschöpft und wohl doch auch zufrieden fuhren der Blau-Weiße Convoi zurück nach Hause.

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren, die aktiv mitgemacht und geholfen haben, dass dies ein unvergesslicher Tag wurde.
Wir sehen uns dann spätestens zum Einstudieren der Choreographie, wenn es dann am Freitag, 14.11.2014 in der Dinslakener Stadthalle ab 20 Uhr wieder heißt: "Dinslaken am Niederrhein lädt heut alle Narren ein, kommt her von nah und fern. Wir Blau-Weißen feiern gern. "

Also, Termin vormerken und mit dem DKV feiern. Kartenvorbestellungen sind möglich in der DKV Geschäftsstelle bei Birgit Kerschel unter 0152-56137557 (ab 17.9.) oder per mail unter gst.dkv-blau-weiss@t-online.de oder bei Schatzmeister Christoph Brill unter 02803/1353

Autor:

Birgit Kerschel aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen