Ausstellung zeigt die Boten Gottes
Goldene Engel schmücken die Gnadenkirche

Mit den Kita-Kindern freuten sich über die Engelausstellung (v.l.): Ulrike Scherer, Christine Klodt, Rebecca Kuntke und Pfarrerin Anke Leuning. Foto: Bugzel
  • Mit den Kita-Kindern freuten sich über die Engelausstellung (v.l.): Ulrike Scherer, Christine Klodt, Rebecca Kuntke und Pfarrerin Anke Leuning. Foto: Bugzel
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Wulfen. Eine kleine aber feine Engelausstellung in der Gnadenkirche in Wulfen läutete die diesjährige Adventszeit ein. Die Idee dazu wurde im Evangelischen Familienzentrum Wittenbrink geboren.  „Nachdem wir im letzten Jahr eine Krippenausstellung in der Gnadenkirche gezeigt haben, wollten wir jetzt Engel präsentieren“, berichtete Ulrike Scherer, Leiterin des Familienzentrums. Also lud das Kita-Team kurzerhand an einem Wochenende alle Väter, Großväter und Onkel im Stadtteil zu einem eintägigen Engel-Workshop in die Wulfener Kita ein.

„Jeder konnte kommen, seine Ideen einbringen und handwerklich umsetzen“, ergänzte ihre Kollegin Christine Klodt. Der Workshop sei ein offenes Angebot des Familienzentrums an den ganzen Sozialraum Wulfen gewesen. 25 Erwachsene und 22 Kinder folgten der Einladung zum Engelbasteln, das Material stellte die Einrichtung zur Verfügung.„Und die Ergebnisse waren phänomenal“, erinnerte sich Ulrike Scherer. In drei intensiv genutzten Stunden entstanden so insgesamt 40 Engelfiguren aller Größen aus den unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Moos, Papier, Glitzer und Goldfolie. „Und die Kinder waren zu hundert Prozent beim Basteln mit eingebunden“, freute sich Christine Klodt. Alles in allem ein generationsübergreifendes Projekt, offen auch für Familien, deren Kinder nicht die Wulfener Kita besuchen.  Natürlich habe auch die Vermittlung der biblischen Weihnachtsgeschichte an die Kinder eine Rolle gespielt, erläutert Ulrike Scherer den religionspädagogischen Ansatz des Projekts. Engel seien wichtige Figuren der Bibel, Gabriel habe Maria die Geburt ihres Sohnes Jesus verkündet, ein Engel den Frauen die Auferstehung Christi.  Die Kinder sollten die Geschichten der Engel hören und anhand der Figuren mit allen Sinnen erfahren, denn „wir sind schließlich eine Evangelische Einrichtung“. Die Kita-Kinder Matti (5) und Niklas (4) wussten jedenfalls ganz genau: „Engel kommen von Gott und die Schutzengel passen auf, dass uns nichts passiert.“

Als für die Kita zuständige Pfarrerin freut sich auch Anke Leuning über die große Resonanz des Engel-Projektes. Die Ausstellung in der Gnadenkirche habe einen ganz besonderen Glanz in das kleine Gotteshaus gezaubert.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.