Enthüllung einer Gedenktafel im Schloss Lembeck
In Gedenken an Sergeant Clinton M. Hedrick

Anfang November wurde feierlich im Innenbereich des Schloss Lembecks eine Gedenktafel enthüllt, die an Sergeant Clinton M. Hedrick erinnert. Fotos: Guido Bludau
4Bilder
  • Anfang November wurde feierlich im Innenbereich des Schloss Lembecks eine Gedenktafel enthüllt, die an Sergeant Clinton M. Hedrick erinnert. Fotos: Guido Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Lembeck. Anfang November wurde feierlich im Innenbereich des Schloss Lembecks eine Gedenktafel enthüllt, die an Sergeant Clinton M. Hedrick erinnert. Er gehörte der US-Fallschirmjäger-Division an, die am 28. März 1945 auf dem Vormarsch ins Schloss Lembeck eingezogen ist. Dabei wurde Sergeant Clinton M. Hedrick angeschossen und verstarb weniger später auf dem Weg in ein Lazarett.

Zur Enthüllung der Tafel waren extra rund 30 Mitglieder des Freundeskreises aus den USA angereist. Zu der Reisegruppe gehörten auch zwei jeweils schon 97-jährige Veteranen. Zum einem ist dies Gilbert Herrera und Richard Weawers. Neben Ferdinand Graf von Merveldt war unter anderem auch Organisator Jos Bex und Bürgermeister Tobias Stockhoff dabei. Die Gedenkfeier dauerte rund eine halbe Stunde. In den Vereinigten Staaten wurden Sergeant Clinton M. Hedrick die höchste Ehrenbezeichnung des Kongresses in Form einer Ehrenmedaille verliehen. Für den Verstorbenen ist in seiner Heimat zudem ein riesiges Grabmal errichtet worden.
Seit gut drei Jahren besteht Kontakt zwischen der Grafen-Familie von Merveldt und dem Freundeskreis der US-Fallschirmjäger-Division. Schon zweimal waren Gäste aus den USA in Lembeck, um sich den Ort anzuschauen, an dem ihr junger Sergeant gefallen ist. Weil sich der Todestag im vergangenen Jahr zum 75. Mal gejährt hat, hat der Freundeskreis eine Erinnerungstafel anfertigen lassen. Wegen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie wurden die Anbringung und Enthüllung der Tafel verschoben. Die Tafel, die vom Holsterhausener Bildhauer Rainer Kuehn gefertigt wurde, wurde am 2. Torbogen enthüllt. Hier sind noch Einschusslöcher der Fallschirmspringer im Sandstein zu sehen. (G.B.)

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen