Flüsterasphalt oder Tempolimit sollen helfen
A 31 Lärm nervt Östricher

Bei der letzten Versammlung des Bürgerforums Östrich und bei Diskussionen im Nachhinein wurden vor allem zwei Ideen diskutiert: Flüsterasphalt oder ein Tempolimit. Foto: Privat
  • Bei der letzten Versammlung des Bürgerforums Östrich und bei Diskussionen im Nachhinein wurden vor allem zwei Ideen diskutiert: Flüsterasphalt oder ein Tempolimit. Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten. Der Lärm der Autobahn A 31 ist ein Ärgernis für viele Östricher. In einer bevorstehenden Sanierung sehen einige Anwohner daher die Chance für Verbesserungen. Bei der letzten Versammlung des Bürgerforums Östrich und bei Diskussionen im Nachhinein wurden vor allem zwei Ideen diskutiert: Flüsterasphalt oder ein Tempolimit.

Über diese Ideen tauschten sich jetzt Vertreter des Bürgerforums mit dem unter anderem für den Dorstener Stadtteil Östrich gewählten Landtagsabgeordneten Michael Hübner aus.  Vier Östricher Bürger/innen diskutierten mit dem SPD-Politiker Hübner über die Möglichkeiten einer Lärmreduzierung auf der A 31. „Man sollte die Chance bei diesem letzten bislang unsanierten Stück der A31 nutzen, bei den stattfindenden Bauarbeiten auch an das Wohl der Anwohner zu denken“, meint der Dorstener Landtagsabgeordnete. Er schlug vor, ein Gespräch mit der zuständigen Behörde „Straßen NRW“ vor Ort in Östrich zu organisieren. Dieses Angebot wurde von den Östricher Bürger/innen gerne angenommen.  Zu diesem Termin sollen dann auch Betroffene aus weiteren Dorstener Stadtteilen eingeladen werden.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.