Verengte Fahrspuren und Tempo 30
Erdarbeiten für Erneuerung der Trinkwasserleitung in Wulfen haben begonnen

Bereits gestern wurde die Hervester Straße auf einer Länge von 500 Metern für die Arbeiten vorbereitet. Der Verkehr wurde hierfür auf zwei verengte Fahrspuren verlegt. Es gilt nun Tempo 30. Fotos: Guido Bludau
5Bilder
  • Bereits gestern wurde die Hervester Straße auf einer Länge von 500 Metern für die Arbeiten vorbereitet. Der Verkehr wurde hierfür auf zwei verengte Fahrspuren verlegt. Es gilt nun Tempo 30. Fotos: Guido Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten-Wulfen. Heute Morgen (Dienstag) haben die Erdarbeiten zur Erneuerung einer schadensanfälligen Trinkwasserleitung in Dorsten Wulfen begonnen. Bereits gestern wurde die Hervester Straße auf einer Länge von 500 Metern für die Arbeiten vorbereitet.

Der Verkehr wurde hierfür auf zwei verengte Fahrspuren verlegt. Es gilt nun Tempo 30. Auch der Rad- und Fußweg wurde gesperrt.Parkmöglichkeiten stehen stellenweise nur eingeschränkt zur Verfügung. Eine Tiefbaufirma ist derzeit im Auftrage von RWW mit den Erdarbeiten beschäftigt. In drei Bauabschnitte werden die Arbeiten ausgeführt und dauern nach jetzigen Planungen bis etwa Ende November. Der erste Abschnitt geht von Zur Potmere bis Kleiner Ring, der zweite von Kleiner Ring bis Orthöver Weg und der dritte von Orthöver Weg bis Dülmener Straße.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.