Sonnenschein beim Jubiläum in Lembeck

Am Samstag richtete der SV Lembeck zum 25. Mal die Lembecker Marathonstaffel aus. Das Wetter meinte es gut mit den Leichtathleten. Die Sonne schien von einem wolkenlosen Himmel. Es war perfektes Laufwetter und auch die zahlreichen Zuschauer genossen den wunderschönen Herbsttag. Bei diesen optimalen Bedingungen gingen insgesamt 112 Staffeln an den Start, 13 Kinder-/Jugendstaffeln, 24 Staffeln über 4x5 km und 75 über den Klassiker 4x10,5 km.
Los ging es um 12:15 Uhr. Die Jugendlichen und Kinder liefen 4x1,2 km. Es entwickelte sich ein spannender Zweikampf an der Spitze zwischen der LG Dorsten und Speedy Heiden. Letztlich siegten die Dorstener in 18:20,01 Minuten.
Um 13.00 Uhr fiel der Startschuss für 99 Staffeln. Die Wechsel finden alle auf dem Sportplatz statt, so dass die Zuschauer den Wettkampf gut verfolgen können.
Es siegten die folgenden Staffeln:
4x5 km:
Männer: LG Dorsten (1:13:40)
Mixed: Mixed Running Team (1:21:44)
Frauen: Viktoria Heiden (1:27.24)
4x10 km:
Männer: LG Dorsten (2:32:38)
Mixed: Nordkirchen Dream Team (2:56:34)
Frauen: FunRunner Gladbeck (3:19:57).
Aber nicht nur der Sieg zählt. Bei den Teilnehmern steht der Spaß im Vordergrund. Dies beweisen schon oft die Staffelnamen. So waren die Rennschnecken, der Schneckenexpress, der Bauernschreck und die Leckerchenverteiler am Start. Es starten Familien (Bösing-Sisters), Arbeitskollegen (Volksbank Runners) und ganze Vereine. So waren die Tri-Ducks aus Dorsten und die FunRunner aus Gladbeck mit jeweils 8 Staffeln in Lembeck.
Nach Abschluss der Veranstaltung feierten die Lembecker ihr Jubiläum mit einer großen After-Run-Party.
Alle Ergebnisse und Bilder der Veranstaltung unter www.svlembeck.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen