Taekwondo-DAN-Prüfung im Taekwondo-Verein Dojang Dorsten

Taekwondo-DAN-Prüfung im Taekwondo-Verein Dojang Dorsten
  • Taekwondo-DAN-Prüfung im Taekwondo-Verein Dojang Dorsten
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Karin Janowitz

Dorsten. Großmeister Kim Woo-Kang gab sich die Ehre und nahm am 03. Dezember die Taekwondo-DAN-Prüfung im Taekwondo-Verein Dojang Dorsten ab. In NRW kennt man Großmeister Kim auch als „Vater des Taekwondo“ und ist Träger des 8. DANs. Seit 1965 hat er sich um die Verbreitung des Taekwondo verdient gemacht und seither in allen relevanten Verbänden, vom Deutschen DAN Kollegium über den Deutschen Judobund bis zur Deutschen Taekwondo-Union, sein Wissen zur Verfügung gestellt.

In der DAN-Prüfung mussten die Prüflinge ihre jeweilige Prüfungs- sowie Überprüfungsformen aus dem Vorprogramm vorführen. Weiterhin wurden Grundtechniken u.a. beim Einschrittkampf und Freikampf überprüft. Auch theoretische Fragen zu der koreanischen Kampfkunst standen auf dem Prüfungsplan. Der Höhepunkt bei jeder Prüfung ist jedoch immer der Kyokpa (Bruchtest), den alle Prüflinge ohne große Schwierigkeiten absolvierten.

Die Prüfung zum 1. DAN bestanden Kerstin Berber, Charis de Haas, Christian Petersson, Metehan Uygun und Sven Wlazik . Ingo Kullick bestand die Prüfung zum 2. DAN, Sabine Koch und Justin Spring zum 3. DAN, Erika Willautzkat zum 4. DAN und Ralf Richter zum 5. DAN.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen