Zweite Mannschaft beißt sich durch

Im Kampf gegen die Abstiegsplätze konnte Hervests Zweite gegen einen Mitkonkurrenten einen sehr deutlichen Sieg erringen. Mit den drei durch das 9:1 gewonnenen Punkten fehlt aktuell lediglich noch einer, um die Abstiegsplätze zu verlassen.
Im Rückblick gibt es alle Details zum vergangenen Spieltag:

Herren – Bezirksklasse 1
TV Borken II - TTV Hervest-Dorsten 9:2
Der Höhenflug der ersten Mannschaft endete am Samstagabend, denn gegen den Tabellennachbarn aus Borken musste die Mannschaft ihre insgesamt zweite Niederlage ertragen. Dies lag allerdings daran, dass die erste Mannschaft wieder einmal ersatzverstärkt an der Platte stand, wodurch die ursprüngliche Favoritenrolle verschwand. Diesen Vorteil nutzten die Gegner sofort aus und nahmen, wenn auch nur knapp, alle drei Doppelpartien mit nach Haus und eilten den Hervestern mit einer überraschenden Führung voraus. Jedoch zeigten danach die beiden Spitzenspieler Josef Pöppelbuß und Carsten Winkel mit einem starken Sieg, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen war. Allerdings hat man im weiteren Verlauf diese Erfolgsgefühle vermisst. Denn in den folgenden Partien kämpften sich die Dorstener in drei von sechs Spielen sogar bis in den fünften Satz, jedoch verließen die Männer trotz großen Kampfgeistes immer als Verlierer den Platz. Somit endete das Spiel mit einer aus Hervester Sicht zu hohen 9:2 Niederlage. Allerdings entmutigt dieses Ergebnis die Mannschaft für die letzten beiden Spiele nicht, da man hier probiert den dritten Tabellenplatz zu verteidigen und sich noch an dem Aufstiegskampf zu beteiligen. Oder, um es anders zu sagen, kann auch Verlieren ein Gewinn sein. Denn auch aus Niederlagen lernt man und wahre Größe zeigt man darin, wie man imstande ist mit den Niederlagen umzugehen.
TTV Herren: Carsten Winkel, Josef Pöppelbuß.

Herren – Bezirksklasse 1
TTV Hervest-Dorsten II – SuS Hochmoor 9:1
TTV Herren 2: Paul/Lelen, Rothlübbers/Klümper, Kapteina/Funcke, Daniel Paul (2), Andre Rothlübbers, Andre Kapteina, Stefan Lelen, Markus Klümper.

Herren-Kreisliga 2
TTV Hervest Dorsten III - TTC Bottrop 47 IV 7:9
Gleich vier Spieler der dritten Mannschaft fielen am Samstagabend beim Heimspiel gegen Bottrop 47 entweder verletzungsbedingt oder aufgrund von Ersatzgestellung aus, sodass man sich mit Stephan Oelze und Philip Synofzik verstärkte. Dies stellte sich als goldrichtige Entscheidung heraus, denn die beiden holten im unteren Paarkreuz zusammen insgesamt vier Punkte und sorgten dafür, dass das Spiel gegen den vermeintlich überlegenen Gegner am Ende knapper ausfiel als zunächst vermutet wurde.
Nach den Anfangsdoppeln lagen die Dorstener sogar kurzzeitig in Führung, ehe die Gäste in den Einzeln das Ruder herumrissen und sich eine Führung von 8:4 erkämpften. Da jedoch Stephan Oelze, der an diesem Abend ungeschlagen blieb, bärenstark aufspielte und zusätzlich auch Alison Simon, Frank Hesping und Philip Synofzik am Tisch punkten konnten, kamen die Hervester nochmal auf 7:8 heran. Somit stand noch das Abschlussdoppel auf dem Programm, welches leider klar mit 0:3 an den Gegner ging. Die Dritte musste sich daher wohl oder übel damit abfinden, trotz kämpferischer Aufholjagd an diesem Abend ohne Punkte dazustehen.
TTV Herren 3: Budde/Simon, Hesping/Oelze, Alison Simon, Frank Hesping, Stephan Oelze (2), Philip Synofzik.

Herren – 2. Kreisklasse
TTV Hervest Dorsten IV – TST Buer-Mitte IV 9:5
TTV Herren 4: Hochstrat/Podszadlik, Hubertus Menze (2), Hendrik Heeger, Max Hochstrat, Thomas Schmidt, Heiko Averkamp (2), Till Podszadlik.

Herren - 2. Kreisklasse
TTV Hervest-Dorsten V – TTC Wacker Recklinghausen-Süd II 9:7
Am Dienstag stand für die fünfte Mannschaft das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Recklinghausen auf dem Programm und der Abend gestaltete sich länger als vielleicht erwartet. Vorab ist aber noch zu erwähnen, dass die Mannschaft kurzfristig zwei krankheitsbedingte Ausfälle ohne Ersatzspieler kompensieren konnte, was einmal mehr den Teamgeist in dieser Saison zeigt.
Durch die Doppel konnte sich eine 2:1 Führung erspielt werden, die aber nicht mehr weiter ausgebaut werden konnte, denn nach den ersten beiden Einzeln lag man gegen den Tabellenletzten mit 3:2 hinten. Doch auch dadurch konnte die Mannschaft nicht aus dem Konzept gebracht werden und mit jeweils zwei gewonnen Spielen im mittleren und unteren Paarkreuz stand es schnell 6:3 für die Hervester. Doch Wacker ließ weiter nicht locker und glich zum 6:6 aus. Durch Siege von Lukas Stepka und Dieter Bergmann, die beide an diesem Abend ungeschlagen blieben, ging man wieder mit 8:6 in Führung. Im entscheidenden Spiel ließ das Traumdoppel Oelze/Determann ihren Gegnern mit einem 3:0 keine Chance und der wichtige neunte Punkt an diesem Abend wurde eingefahren.
Mit insgesamt drei Siegen in Folge steht die fünfte Mannschaft aktuell auf einem guten siebten Platz.
TTV Herren 5: Oelze/Determann (2), Stepka/Kapteina, Frank Determann, Lukas Stepka (2), Dieter Bergmann (2), Ute Kapteina.

TSSV Bottrop VI – TTV Hervest-Dorsten V 9:1
Nach zuletzt drei wichtigen Siegen in Folge stand das schwierige Spiel beim Tabellenersten an. Den einzigen Punkt des Tages erkämpften sich Ute Kapteina und Frank Determann gemeinsam im Doppel. Insgesamt wäre vielleicht noch der ein oder andere Punkt drin gewesen, doch im Großen und Ganzen geht die Niederlage in Ordnung.
TTV Herren 5: Determann/Kapteina

Herren – 3. Kreisklasse
VfB Kirchhellen VI - TTV Hervest-Dorsten VI 1:9
TTV Herren 6: Kapteina/Lücke, Trümper/Bartling, Andreas Trümper (2), Dieter Kapteina, Andreas Bartling (2), Michaela Lücke (2).

Herren – Hobbyliga
DJK Germania Lenkerbeck IV – TTV Hervest-Dorsten VII 4:6
Mit zwei Spielen an einem Spieltag, die beide gewonnen wurden, stieg der Punktestand um sieben Punkte. Dadurch ist die Hervester Truppe aktuell auf dem dritten Platz, den sie dieses Jahr voraussichtlich auch nicht mehr verlieren wird.
Damit hat sich die Mannschaft von dem eher schlechten Saisonstart wieder erholt und ist bereit, in der Rückrunde die Tabellenspitze anzugreifen.
TTV Herren 7: Lapsien/Wallkötter, Frank Lapsien, Florian Wallkötter, Christian Tahn (2), Matthias Tahn.

TTV Hervest-Dorsten VII – SuS Polsum III 8:2
TTV Herren 7: Lapsien/Wallkötter, Heiming/Tahn, Frank Lapsien, Florian Wallkötter, Matthias Heiming (2), Christian Tahn (2).

Senioren – Kreisklasse 2
TTV Suderwich - TTV Hervest-Dorsten 3:7
Erneut zeigten die Senioren eine geschlossene Mannschaftsleitung. Die Tabellenführung wurde lediglich durch einen Satzverlust und somit Spielverlust verpasst. In den zurückliegenden Spielzeiten gab es wenige Erfolge in Suderwich zu verbuchen. Immerhin dauerte diesmal das Match rund 2,5 Stunden mit positivem Ausgang.
TTV Senioren: Lücke/Nielbock, Udo Nielbock (2), Dieter Kapteina (2), Michaela Lücke, Harald Lücke.

SuS Polsum – TTV Hervest-Dorsten II 9:1
TTV Senioren 2: Michaela Lücke.

Jungen – Kreisliga
VfL Hüls - TTV Hervest-Dorsten 2:8
TTV Jungen: Till Podszadlik (3), Lukas Stepka (3), Tom Wisniewski (2).

Jungen – 1. Kreisklasse
TTC W. Recklinghausen-Süd - TTV Hervest-Dorsten II 8:2
TTV Jungen 2: Lukas Kirstein, Lena Synofzik.

Schüler – Kreisliga
TTV Hervest-Dorsten – DC Dream Team Recklinghausen 1:9
TTV Schüler: Martin Thiele.

Schüler – 1. Kreisklasse
TTG 75 Bottrop - TTV Hervest-Dorsten II 6:4
TTV Schüler 2: Luke Fiedrich (2), Julian Fitzner, Lukas Tarara.

B-Schüler – Kreisliga
TTV Hervest-Dorsten – TST Buer-Mitte II 2:8
TTV B-Schüler: Linus Ostrop (2).

SuS Polsum - TTV Hervest-Dorsten II 10:0

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen