Die Saison 2019 ist für die Jazz und Modern Dance Tänzer Geschichte
Nikolaus überraschte Nachwuchs

Da freut sich auch der Nikolaus: Nicht nur die vollbesetzte Petrinumhalle war für alle Beteiligten eine runde Sache, auch im Rückblick kann das TSZ Royal Wulfen auf eine tolle Saison verweisen. Fotos: Bludau
4Bilder
  • Da freut sich auch der Nikolaus: Nicht nur die vollbesetzte Petrinumhalle war für alle Beteiligten eine runde Sache, auch im Rückblick kann das TSZ Royal Wulfen auf eine tolle Saison verweisen. Fotos: Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten. Das letzte Turnier der Saison gehörte dem Nachwuchs. Am Sonntag tanzten 18 Formationen in vier verschiedenen Altersklassen in der Dorstener Petrinum Sporthalle um die Pokale des Tanzsport Verbandes Nordrhein Westfalen. In dieser Serie gab es die ersten beiden Turnier in Voerde und in Haltern, dass finale Turnier in Dorsten fand mit der Wulfener Formation Fiducia statt.

Das junge Team um Trainerin Melissa Borutta und Sina Jansen konnte sich in Ihrer Kategorie der 6 -9 auf Anhieb die Bronze Medaille ertanzen. Ein toller Erfolg für das junge Team die erst ein Jahr zusammen sind. Im nächsten Jahr soll dann der Sprung in den offiziellen Ligabetrieb gelingen.Nicht nur die vollbesetzte Petrinumhalle war für alle Beteiligten eine runde Sache, auch im Rückblick kann das TSZ Royal Wulfen auf eine tolle Saison verweisen, so der Vorsitzende des Vereins Helmut Winkler. Ob in Ligawettbewerben, im Breitensportbereich, beim Newcomer Pokal

(Breiten- und Leistungsbereich), bei den bundesweiten Ranglisten Turnieren oder auch beim Deutschland Pokal, waren die Tänzerinnen des TSZ Royal Wulfen vertreten und äußerst erfolgreich. In jeder Disziplin konnten von den Tänzerinnen vordere Plätze erreicht werden. „Maju“ und „Emosie“ konnten sich im ersten Jahr als Aufsteiger in die Regionalliga souverän behaupten. „Tari“ konnte in der Abschluss Tabelle der Landesliga den achten Platz belegen, Joy in der Jugendverbandsliga Platz zehn, was leider auch gleichbedeuten der Abstieg in die Jugendlandesliga war, „ReMixed“ Platz elf in der Jugendlandesliga und „Deplase“ in der Kinderliga den fünften Platz.  Mit seinen sechs Formationen im Ligabereich, einer Small Group im Leistungsbereich und 19 Tänzerinnen im Solo Duo Bereich war das TSZ einmal mehr in seiner dreißigjährigen Saison im Jazz und Modern Dance erfolgreich unterwegs.

Nach der Saison ist vor der Saison

Schon jetzt laufen die Saisonvorbereitungen der Formationen auf Hochtouren.  Mit acht Formationen im Ligabetrieb und einer Nachwuchs Formation im Breitensport, startet der Verein in die neue Saison 2020.„Maju“ und „Emosie“ starten in der Regionalliga, „Tari“ und „ReMixed“ in der Landesliga, „Joy“ in der Jugendlandesliga und in der Kinderliga sind „Deplase“, „Fiducia“, und „Peperoni“ am Start. Im Breitensport die Formation „Release“ aktiv.
Nach den Sommerferien 2020 beginnen die Solos, Duos und Small Groups des Vereins mit Ihren Wettbewerben. Vorher findet aber noch das Projekt „Tanzfieber“ das über drei Tage, zum Ende der Sommerfeien stattfinden wird.

Der Auftakt der Saison findet am 26. Januar 2010 in der Petrinum Halle in Dorsten statt. Alle Formationen und Gruppen des TSZ Royal werden die Präsentation als Generalprobe nutzen um eventuell noch ein paar Änderungen vorzunehmen, um optimal in die Saison zu starten.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen