Imke Rode vom SV „Westfalen“ Dortmund v. 1896 e.V. erschwimmt 2 Goldmedaillen

Die 55. Offenen Dt. Meisterschaften und Mastersmeisterschaften im Finswimming fanden vom 8.-10.06. im 500 km entfernten sächsischen Riesa statt.
Die bekannte Sportstadt Riesa hat schon viele nationale und internationale Wettkämpfe ausgetragen. Ebenso professionell gingen auch diese Schwimmwettkämpfe über die Bühne.
Imke Rode vom SV „ Westfalen“ Dortmund hatte seit 3 Jahren keinen Wettkampf mehr in der Halle bestritten. Das Augenmerk der 49jährigen Sportlerin liegt sonst auf den längeren Strecken über 3 und 6km im Freigewässer.

Seit Januar hatte Imke Rode sich intensiv mit ihrem Trainer Gerd Göldner auf die Sprintstrecken vorbereitet; Wendentechnik und Startsprünge verfeinert. Über 50m Streckentauchen, 50 und 100m Flossenschwimmen konnte die Sportlerin ihre Zeiten verbessern. Die Zeiten über 200, 400 und 800m Flossenschwimmen waren ähnlich wie noch 2009.

Die Langstreckenspezialistin holte zweimal Gold in der Klasse Master C über 50m Tauchen und 800 Flossenschwimmen. Zwei Silber-und zwei Bronzemedaillen komplettierten das erfolgreiche Wochenende.
Am kommenden Wochenende finden dann die Dt. Meisterschaften über die langen Strecken am Brandenburgischen Störitzsee statt. Dann gehen für den SV „ Westfalen“ Imke Rode, Siegfried Lange und Heinz-Hubert „Tarzan“ Voss an den Start über 3000 und 6000m.

Autor:

Uwe Weckelmann aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen