Kinder entdecken das Radisson Blu Hotel, Dortmund

Chefkoch Sven Ruhr zeigt den Kindern, wie man lecker und gesund kocht
  • Chefkoch Sven Ruhr zeigt den Kindern, wie man lecker und gesund kocht
  • hochgeladen von Markus Stier

Die Kinder des Ahlener Lunch Clubs durften einen Tag lang das Radisson Blu Hotel in Dortmund erkunden. Los ging es für die Zehn- bis Vierzehnjährigen mit einem gesunden Begrüßungscocktail, selbstverständlich alkoholfrei. Gestärkt für die Hausführung, erkundigten sie mit Nicole Langenberg und Gitta Hümpel aus der Marketingabteilung des Hotels das Gebäude vom Keller bis zur obersten Etage. Dabei galt es, viele Quizfragen zu beantworten – eine Aufgabenstellung, die die Kinder mit Bravour meisterten. Das Highlight des Tages wartete in der Küche. Zusammen mit Sven Ruhr, Chefkoch des neuen Restaurants „GINGER.“, pflückten die Kinder im hauseigenen Kräutergarten die Zutaten für einen leckeren Kräuterquark, kochten Spaghetti mit Tomaten-Gemüsesauce, brieten Geflügelfrikadellen und rührten den Nachtisch, Joghurt mit Apfelmus, an. „Für einige Kinder ist es der erste Besuch in einem Hotel“, erklärt Pfarrer Markus Möhl, Vorsitzender des Projektes, die leuchtenden Augen seiner Schützlinge. „Selbstgekochtes Essen ist in vielen Familien nicht mehr üblich, daher sind solche Tage, an denen die Kinder spielerisch etwas über gesunde Ernährung erfahren und diese auch selbst herstellen können, so unglaublich wichtig“, ergänzt er.

Nach dem Mittagessen stand dann noch eine Führung durch den Signal Iduna Park an, die das Dortmunder Radisson Blu Hotel organisiert hatte. Auch hier hatten die Kinder, ausnahmslos BVB-Fans, viel Spaß. Das Highlight allerdings, da sind sie sich einig, war der Besuch des Radisson Dortmund und der Blick hinter die Kulissen eines großen Hotels.

Autor:

Markus Stier aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen