Langsamer Abschied - das 2. Philharmonische Konzert der Dortmunder Philharmoniker

Wann? 23.10.2018 20:00 Uhr

Wo? Konzerthaus, Brückstraße 20, 44135 Dortmund DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Dortmund: Konzerthaus |

„Langsamer Abschied“ heißt das 2. Philharmonische Konzert der Dortmunder Philharmoniker, das am Dienstag, 23. bzw. Mittwoch, 24.10.2018 um 20.00 Uhr im Konzerthaus Dortmund erklingt. Auf dem Programm, das der junge skandinavische Dirigent Daniel Blendulf leitet, steht Musik von Edward Elgar und Jean Sibelius. Als Solistin ist die Solocellistin des Orchesters zu hören, Franziska Batzdorf.

„Langsamer Abschied“ – was könnte treffender sein für die Lebensläufe von Jean Sibelius und Edward Elgar, die nach Ende des Ersten Weltkriegs auf der Höhe ihres Könnens sind? Das Cellokonzert von Elgar, komponiert 1919, ist ein Psychogramm – voller Trauer und Melancholie. Und es ist sein letztes großes Werk. Als Solistin des Abends tritt eine beeindruckende Künstlerin mit fesselnder Energie und größter Virtuosität und Musikalität auf: Franziska Batzdorf, die Solocellistin der Dortmunder Philharmoniker.
Ungefähr zeitgleich zu Elgars Cellokonzert entsteht die feingliedrige Tondichtung Die Okeaniden von Jean Sibelius. Hier hört man die Töchter des Meeresgottes Okeanos durch das Wasser schwimmen, dazu flirrt und sirrt die Musik. Wenige Jahre später schreibt Sibelius seine konzentrierte 7. Sinfonie: ein Gipfelpunkt seines Schaffens, ein einziger Satz, der alles in sich vereint. Musikalische Magma strömt hier, türmt sich auf. Gipfel aus Posaunenklängen blitzen immer wieder auf. Eine letzte, atmosphärisch dichte Sinfonie, die in himmlischem C-Dur ausklingt.
Den Abend dirigiert Daniel Blendulf, einer der führenden jungen skandinavischen Dirigenten. Nicht nur in seiner Heimat Schweden feiert der 37-Jährige große Erfolge, er ist inzwischen auch international sehr gefragt.


19.15 Uhr WirStimmenEin – Konzert-Einführung im Komponistenfoyer
…………..

Termine:

23.+24.10.2018, 20 Uhr, Konzerthaus Dortmund, 19.15 Uhr Einführung

Karten kosten zwischen 19 und 42 Euro, erhältlich an der Theaterkasse im Opernhaus, unter Tel: 0231-50 27222 oder www.tdo.li/philko2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.