Roman Weidenfeller hat an der GSG in Brackel 1500 Freikarten für sein Abschiedsspiel verteilt

Ex-BVB-Torhüter Roman Weidenfeller hat am Mittwochvormittag (5.9.) die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel besucht, um allen Schülerinnen und Schülern der GSG, die BVB-Kooperationsschule und DFB-Eliteschule des Fußballs ist, für Freitagabend (7.9.) zu seinem Abschiedsspiel in den Signal Iduna Park einzuladen. Persönlich verteilte Weidenfeller (vorne, mit Karten in der Hand, r.) 1500 Freikarten. Unterstützt wurde er dabei von GSG-Schulleiter Klaus Zielonka (l.).
  • Ex-BVB-Torhüter Roman Weidenfeller hat am Mittwochvormittag (5.9.) die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel besucht, um allen Schülerinnen und Schülern der GSG, die BVB-Kooperationsschule und DFB-Eliteschule des Fußballs ist, für Freitagabend (7.9.) zu seinem Abschiedsspiel in den Signal Iduna Park einzuladen. Persönlich verteilte Weidenfeller (vorne, mit Karten in der Hand, r.) 1500 Freikarten. Unterstützt wurde er dabei von GSG-Schulleiter Klaus Zielonka (l.).
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen