Aplerbeck
BVB-Fan aus der Bahn gestoßen? Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Während einer gefährlichen Körperverletzung in der RB 53 fiel am Samstag (7.12.) ein 28-Jähriger Mann aus der Regionalbahn als diese gerade in den Haltepunkt Aplerbeck-Süd einfuhr. Dabei wurde er erheblich verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Drei Tatverdächtige konnten nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Gerufene Kräfte der Polizei und der Bundespolizei konnten vor Ort ermitteln, dass es in dem fahrenden Zug, zwischen Signal Iduna Park und Aplerbeck-Süd, gegen 19 Uhr zu einer Schlägerei mit mehreren BVB-Fans gekommen sein soll.

Drei Fans sollen im Verlaufe der erst verbalen Auseinandersetzung einen 28-jährigen Mann aus Hemer angegriffen, geschlagen und mehrfach gewaltsam gegen die Zugtür gestoßen haben. Durch die Gewalteinwirkung wurden Führungsschienen beschädigt, die Tür sprang heraus und öffnete sich, der 28-Jährige fiel aus der Bahn. Dies soll sich circa 100 Meter vor dem Bahnsteig ereignet haben.
Dem Triebfahrzeugführer wurde die geöffnete Tür angezeigt, woraufhin er eine Schnellbremsung einleitete. Nachdem der Zug am Bahnsteig zum Stehen kam, flüchteten die drei Verdächtigen aus dem Zug.

Der Mann aus Hemer wurde durch den Sturz verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Diese konnte er nach einer ambulanten Behandlung am gleichen Abend wieder verlassen.
Bei der Nahbereichsfahndung nahm die Polizei drei Männer (25, 26, 41) aus Beckum und Ennigerloh vorläufig fest. Kriminaltechniker der Bundespolizei ordneten die Sicherung des "Fahrtenschreibers" an und sicherten Spuren an der Tür. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.