Aplerbeck
80 Sorten im Biergarten: Dritte Auflage des Aplerbecker Bierfestes und Markt im Park am Wochenende

Freuen sich auf das nächste Aplerbecker Highlight, Bierfest Nummer 3 und Markt im Park (v.l.): Ulrich Krüger (Stadtbezirksmarketing), Michael Rohde (Leiter der Bezirksverwaltungsstelle), Bezirksbürgermeister Jürgen Schädel sowie Patrick Arens (Schausteller) und Foad Boulakhrif (Agentur Schöne Märkte).
  • Freuen sich auf das nächste Aplerbecker Highlight, Bierfest Nummer 3 und Markt im Park (v.l.): Ulrich Krüger (Stadtbezirksmarketing), Michael Rohde (Leiter der Bezirksverwaltungsstelle), Bezirksbürgermeister Jürgen Schädel sowie Patrick Arens (Schausteller) und Foad Boulakhrif (Agentur Schöne Märkte).
  • Foto: Klinke
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Es sind satte 30 Marken dazugekommen: Zur dritten Auflage des Aplerbecker Bierfestes auf dem Aplerbecker Marktplatz vom 19. bis 21. Juli können Besucher diesmal zwischen 80 Biermarken wählen, darunter auch Craftbock, Porter, Jubiläumsbräu, Pale Ale, Alt oder Pilsener.

Live-Musik und Unterhaltung sollen in Biergartenatmosphäre mitten auf dem Marktplatz die Besucher erfreuen. Durch das Programm führt Moderator und DJ Lars Habeck. Rund 700 Plätze bietet der schattige Biergarten. Als Grundlage für das Gerstensaft-Festival hält der Grillmeister Steaks, Burger und traditionell Currywurst mit Pommes bereit.

Besonderes Extra ist erneut ein limitierter Probierbierdeckel, den es auch online im Vorverkauf gibt. Dieser Deckel berechtigt zum Genießen von sechs Dortmunder Biermarken ab Freitag zur Eröffnung des Dortmunder Bierabends an allen drei Bierfesttagen. Veranstalter ist auch in diesem Jahr das Bezirksmarketing Aplerbeck, die Durchführung hat Patrick Arens. Der Eintritt ist frei.

Im Rodenbergpark findet parallel außerdem wieder am Samstag und Sonntag der traditionelle und beliebte „Markt im Park“ mit abwechslungsreichem Programm für die ganze Familie statt. Rund um das Wasserschloss Aplerbeck gibt es wieder altes und traditionelles Handwerk, Schmiedekunst und anderes Kunstgewerbe zu sehen. Welche Produktvielfalt die lokalen Betriebe zu bieten haben, zeigen Marktstände mit Gemüse, Frischkäseherstellung, Imkerprodukten und vielem mehr. Ein Hingucker für Groß und Klein sind die Tieraustellungen mit seltenen und zum Teil vom Aussterben bedrohten Nutztierrassen: Hühner, Schweine, Ziegen, Schafe. Der Eintritt zum Markt ist wie immer frei.

INFO

  • Das Bierfest startet am Freitag um 18 Uhr, Samstag ist es von 16 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.
  • „Markt im Park“ findet am Samstag (11 bis 20 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) statt.
Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.