Ausflugstipp: Schloss Cappenberg - Ausstellung "Felix Nussbaum im Spiegel seiner Zeit"

8Bilder

Vom 21. Oktober 2012 bis 07. April 2013 findet im Schloss Cappenberg (bei Selm) die Ausstellung "Felix Nussbaum im Spiegel seiner Zeit" mit Werken aus der Sammlung Schlenke statt.
Die Ausstellung umfasst mehr als 140 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts geboren wurden und deren Lebensweg durch zwei Weltkriege geprägt wurde. Gezeigt werden sowohl im Erdgeschoss als auch in der ersten Etage in Schloss Cappenberg Ölgemälde (teileweise aus Leinwand aber auch auf Holz), Aquarelle und Gouache-auf-Papier-Malerei sowie einige Skulpturen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Werk von Felix Nussbaum, der 1904 in Osnabrück geboren wurde. Desweiteren sind dort Werke von Petr August Böckstiegel, Hanna Höch, Rudolf Levy, Otto Möller, Horst Strempel und Max Schwimmer zu sehen.

Die Ausstellungszeiten sind: dienstags bis sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Neben der Ausgangstür steht aber eine Spendenbox. Begleitend zur Ausstellung ist ein reich bebilderter Katalog (deutsch/englisch) im Museumsshop auf Schloss Cappenberg für 26 Euro erhältlich.

Zu Schloss Cappenberg:
Die Burg Cappenberg wird 1092 erstmals schriftlich erwähnt. 1121 entsagte Graf Gottfried von Cappenberg dem weltlichen Leben und aus der Burg und dem Gut wurde ein Prämonstratenserstift. Die romanische Stiftskirche wurde kurz nach der Gründung des Konvents erbaut. 1802 fiel das Stift an den preussischen Staat und wurde in der Folgezeit (1816) an Freiherr von und zum Stein verkauft, der es renovierte und vor dem Verfall bewahrte.

Neben wechselnden Kunstausstellungen beherbergt Schloss Cappenberg eine Dauerausstellung zum Leben und Werk von Freiherr vom Stein und Cappenberg.

In der Schlosskirche finden regelmäßig Gottesdienste (auch mit Trauungen) statt. Am 24. und 25. November 2012 findet dort ein Weihnachtsbasar statt.

Der Turm auf dem Gelände (Höhe ca. 20 m) kann für 0,50 Euro Eintritt erklommen werden. Im Park des Schlosses läd das Lokal "Alte Kegelbahn" zum Verweilen ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen